Aktuelle Corona-News
Aufrufe

Frau lässt kleines Kind im heißen Auto zurück und geht einkaufen – Warnung!

11.08.2020 |  Von  |  Deutschland, Polizeinews, Prävention  | 

Mehlingen (Kreis Kaiserslautern). Ihr kleines Kind hat eine Frau am Montagvormittag in Mehlingen allein im Auto zurück gelassen – und ist offenbar einkaufen gegangen.

Ein Zeuge entdeckte kurz vor 12 Uhr das Kind im Auto und machte sich aufgrund der Hitze Sorgen, zumal an dem Fahrzeug die Scheibe nur einen kleinen Spalt offen stand.

Weiterlesen »

Drei junge Frauen überqueren Gleise – 22-Jährige von Zug tödlich erfasst

Haltepunkt Niederweimar. Am Montagabend ereignete sich am Bahnhaltepunkt Niederweimar ein tragischer Unfall, bei dem eine junge Frau zu Tode kam.

Die 22-Jährige, ihre 24-jährige Schwester und eine ebenfalls 22-jährige Freundin waren gegen 19:15 Uhr mit der Regionalbahn aus Frankfurt am Main in Niederweimar angekommen.

Weiterlesen »

Hochspannungsleitung fällt auf Wohnmobil – 22-Jährige verstorben

Hohen Wangelin. Am 10.08.2020 gegen 22.50 Uhr ist es in der Nähe des Malkwitzer Sees (bei Hohen Wangelin) zu einem tragischen Unfall gekommen, bei welchem eine Person tödlich verunglückt ist.

Nach bisherigen Erkenntnissen parkte ein Wohnmobil auf einem nicht ausgewiesenen Campingplatz an dem besagten See unter einer Hochspannungsleitung. Aus bisher unbekannter Ursache geriet der Wohnwagen in Brand. Durch die starke Hitzeentwicklung riss die Hochspannungsleitung und fiel auf das Wohnmobil.

Weiterlesen »

Tragischer Verkehrsunfall mit vier Toten (†20, †24, †25 und †26)

Ascha, Lkr. Straubing-Bogen. Am Montag, 10.08.2020, gegen 01.30 Uhr, kam es auf der Bundesstraße 20 im Gemeindebereich Ascha zu einem tragischen Verkehrsunfall mit vier Toten.

Nach bisherigen Erkenntnissen befuhr ein mit vier Personen besetzter Kleinwagen die B 20 von Cham in Richtung Straubing. Im Gemeindebereich Ascha wollte der Fahrer des Kleinwagens einen in gleicher Richtung fahrenden Sattelzug überholen.

Weiterlesen »

Vierjähriger Junge in der Donau ertrunken

Osterhofen, Lkr. Deggendorf. Am Sonntag, 09.08.2020, gegen 14.40 Uhr ging bei der Notrufzentrale die Meldung ein, dass ein Kind im Bereich Endlau ins Wasser gefallen ist, trotz umfangreicher Suchmaßnahmen konnte der Junge nur noch tot geborgen werden.

Nach bisherigen Erkenntnissen hielt sich der 4-Jährige mit seinen Eltern (44 und 26 Jahre alt), seiner 6-jährigen Schwester und zwei weiteren Geschwistern, 8 Jahre alt und im Säuglingsalter, in der Nähe des Donauufers auf.

Weiterlesen »

Kanton AG: Warnung vor dreisten Dieben und Betrügern

Am Wochenende traten an verschiedenen Orten verdächtige Personen auf, die auf dreiste Art und Weise versuchten, Wertsachen oder Gegenstände zu stehlen.

Gemäss ersten Erkenntnissen dürfte es sich um Personen osteuropäischer Herkunft handeln, die als Kriminaltouristen angereist waren. Zwei rumänische Staatsangehörige konnten durch die Polizei festgenommen werden. Die Kantonspolizei mahnt zur Vorsicht und warnt vor Betrug und Diebstahl.

Weiterlesen »

Uitikon ZH: Drei leblose Körper einer Frau und zweier Kinder in PW aufgefunden

Am Montagmorgen (10.8.2020) sind in Uitikon in einem abgestellten Personenwagen die drei leblosen Körper einer Frau und zweier Kinder aufgefunden worden.

Kurz nach 7.30 Uhr meldete ein Passant der Einsatzzentrale der Kantonspolizei Zürich einen im Wald abgestellten Personenwagen mit drei regungslosen Insassen.

Weiterlesen »