Aufrufe

Unterschächen UR: 20-jährige Frau bei Bergunfall tödlich verletzt

Unterschächen UR: 20-jährige Frau bei Bergunfall tödlich verletzt

Am Mittwochabend, 17. Oktober 2018, kurz vor 17.30 Uhr, erhielt die Kantonspolizei Uri von der Rega die Nachricht, dass beim Balmer Grätli eine Frau abgestürzt sei.

Die ausgerückten Rettungskräfte konnten nur noch den Tod der im Kanton Aargau wohnhaften Frau feststellen.

Weiterlesen »

Staad SG: Bei Unfall Fussgänger verletzt – Kantonspolizei St.Gallen sucht Zeugen

Staad SG: Bei Unfall Fussgänger verletzt – Kantonspolizei St.Gallen sucht Zeugen

Am Mittwoch (17.10.2018), um 16:15 Uhr, ist es auf der Hauptstrasse zu einem Unfall zwischen einem weinroten Motorrad (Roller) und einem Fussgänger gekommen. Ein 26-jähriger Fussgänger wurde dabei leicht verletzt.

Der Fahrer des Motorrades setzte seine Fahrt fort, ohne sich um den verletzten Fussgänger zu kümmern. Die Kantonspolizei St.Gallen sucht Zeugen.

Weiterlesen »

Kirchberg SG: Auffahrkollision mit vier beteiligten Fahrzeugen

Kirchberg SG: Auffahrkollision mit vier beteiligten Fahrzeugen

Am Mittwoch (17.10.2018), um 12:45 Uhr, ist es auf der Wilerstrasse zu einem Auffahrunfall zwischen einem Lastwagen und drei Autos gekommen. Eine 34-jährige Autofahrerin und ihre drei Mitfahrer sowie ein 25-jähriger Autofahrer und sein Mitfahrer wurden durch den Unfall leicht verletzt.

Es entstand Sachschaden von mehr als zwanzig tausend Franken.

Weiterlesen »

Zeugenaufruf der Stadtpolizei St.Gallen SG: Vollbremsung wegen Kind

Zeugenaufruf der Stadtpolizei St.Gallen SG: Vollbremsung wegen Kind

Am Mittwochmittag (17.10.2018) musste am Marktplatz ein Bus eine Vollbremsung einleiten. Dies aufgrund eines Kindes, welches mit einem Laufrad auf die Fahrbahn fuhr. Beim Vorfall wurden vier Personen eher leicht verletzt. Das Kind hat sich nach dem Unfall mit einer weiblichen Begleitperson von der Örtlichkeit entfernt.

Die Polizei sucht das Kind, dessen Begleitperson sowie Zeugen.

Weiterlesen »

30 cm Schnittwunde: Pferd von unbekannter Person am Rücken verletzt

30 cm Schnittwunde: Pferd von unbekannter Person am Rücken verletzt

Ein bislang unbekannter Täter hat am Sonntag 14.10.2018 zwischen 15:00 und 18:00 Uhr einem Pferd eine Schnittverletzung zugefügt.

Die Tat wurde heute angezeigt. Das Pferd ist auf einem Mönchengladbacher Hof an der Hardter Landstrasse untergebracht. Zur Tatzeit war es auf einer Weide. Als das Tier in den Stall zurückgeholt wurde, fiel die etwa 30 cm lange Schnittwunde im Rückenbereich auf.

Weiterlesen »