Waadt

Montreux VD: Wanderin (✝︎30) tödlich verunglückt

Am Sonntag, 9. Mai 2021, gegen 16.30 Uhr, stürzte eine Person beim Wandern in der Region Cape au Moine in der Gemeinde Montreux in den Tod.

Am Sonntag, den 9. Mai 2021, gegen 16.40 Uhr, wurde das Einsatz- und Kommunikationszentrum (CET) der Kantonspolizei Waadt über einen Bergunfall informiert, der sich in der Region Cape au Moine in den Waadtländer Voralpen ereignet hatte.

Weiterlesen »

Grosse Niederschlagsmengen im Süden

In der Nacht auf Montag gab es im Süden die ersten Niederschläge, seither sorgte eine straffe Südströmung für teils ergiebige Stauniederschläge.

In der vergangenen Nacht hat sich das ganze nun beruhigt, dank Nordwind gibt es im Süden einen recht sonnigen Mittwoch.

Weiterlesen »

Wetteraussichten für die Eisheiligen 2021

Mit dem Namenstag von Mamertus geht es heute los mit den Eisheiligen 2021.

Der Startschuss fällt aber insbesondere im Süden wortwörtlich ins Wasser. Die weiteren Eisheiligen zeigen sich im Norden zwar kühl, richtig kalt wird es dieses Jahr aber nicht. Bodenfrost oder sogar Hüttenfrost ist kein Thema.

Weiterlesen »

Montilliez VD: Radfahrer (40) bei Kollision mit Auto lebensgefährlich verletzt

Am Sonntag, den 9. Mai 2021, gegen 17:30 Uhr, ereignete sich ein Verkehrsunfall zwischen Poliez-le-Grand und Naz an der Kreuzung mit der Route de Dommartin, in der Gemeinde Montilliez.

Es kam zu einer Kollision zwischen einem Fahrrad und einem Auto, bei der der Radfahrer schwer verletzt wurde und mit dem Rettungswagen in das CHUV gebracht wurde. Die Polizei bittet um Zeugenhinweise.

Weiterlesen »

A5 bei Cressier VD: Motorradraser mit 215 km/h geblitzt

Am Samstag, 8. Mai 2021, wurde ein Motorradfahrer mit 215 km/h auf einem auf 120 km/h begrenzten Abschnitt der Autobahn AR A5 bei Cressier in Richtung Lausanne geblitzt.

Am gleichen Samstag wurde ein Autofahrer auf der N20 bei Valangin, auf der Strasse nach La Chaux-de-Fonds, mit 164 km/h statt 100 km/h gemessen.

Weiterlesen »

Montreux VD: Wanderer von herabfallenden Steinen tödlich verletzt

Am Sonntag, den 9. Mai 2021, wurde ein Wanderer bei einem Spaziergang in der Chauderon-Schlucht oberhalb von Montreux von herabfallenden Steinen tödlich getroffen.

Am Sonntag, 9. Mai 2021, gegen Mittag, wurde ein 41-jähriger Mann aus dem Raum Montreux, der mit seiner Familie und seinen Kindern in der Chauderon-Schlucht auf den Höhen von Montreux spazieren ging, von herabfallenden Steinen am Kopf getroffen.

Weiterlesen »

Sommergefühle mit stürmischem Südföhn

Am vergangenen Sonntag lag die Schweiz zwischen einem Hochdruckgebiet beim Schwarzen Meer und dem ausgeprägten Tiefdruckgebiet Hubertus bei Irland.

So wurde mit einer süd- bis südwestlichen Höhenströmung ausserordentlich warme Luft zur Schweiz transportiert, wodurch vielerorts die 25 Grad Marke geknackt wurde. Gleichzeitig gewann der Südföhn stetig an Kraft, sodass er im Laufe des Tages zunehmend stürmisch wurde.

Weiterlesen »

Kanton FR: Mann und Frau begehen Diebstähle für mehr als CHF 13’500

Die von der Kantonspolizei durchgeführten Ermittlungen haben zur Identifizierung und Anhaltung eines Mannes und einer Frau geführt, die im Verdacht stehen, im März 2021 in mehreren Westschweizer Kantonen mehrere Ladendiebstähle begangen zu haben.

Der Wert der Beute wird auf mehr als CHF 13’500 geschätzt. Sie werden bei der Staatsanwaltschaft angezeigt.

Weiterlesen »

Rega-Helikopter flogen rund 90 Einsätze am Wochenende

Das sonnige Wetter am Wochenende lockte viele Menschen nach draussen.

Entsprechend häufig war die medizinische Hilfe aus der Luft gefragt: Die Helikopter-Einsatzzentrale der Schweizerischen Rettungsflugwacht Rega organisierte am Samstag und Sonntag, 8. und 9. Mai, schweizweit rund 90 Helikopter-Einsätze für in Not geratene, schwer erkrankte oder verletzte Menschen.

Weiterlesen »