Zwischenbilanz zu Sturmtief Toni

13.12.2019 |  Von  |  News, Wetter  | 
Zwischenbilanz zu Sturmtief Toni

Sturmtief Toni brachte der Schweiz heute turbulentes Wetter. Neben viel Wind mit Orkanböen auf den Bergen fiel besonders am Vormittag beidseits der Alpen vielerorts Schnee.

Am Samstagmorgen erreicht uns ausgehend von Randtief Veiko eine weitere Störung, mit ihr wird sich der Wind noch weiter verstärken, auch im Flachland ist verbreitet mit Sturmböen zu rechnen.

Weiterlesen »

Wetter Schweiz: Toni bringt uns stürmische und nasse Tage

12.12.2019 |  Von  |  News, Wetter  | 
Wetter Schweiz: Toni bringt uns stürmische und nasse Tage

Nach einem Zwischenhoch heute Donnerstag erreicht uns am Abend und in der Nacht ausgehend von Tiefdruckgebiet Toni eine Warmfront. In deren Vorfeld kommt es in den nördlichen Alpentälern zu einem kräftigen Föhnstoss. Morgen Freitag und am Samstag verbleiben wir in einer kräftigen Westströmung mit weiteren Fronten und starkem bis stürmischem Wind. Im Flachland sind Böen von 60 bis 90 km/h möglich, auf den Bergen Orkanböen.

Zudem fällt mit Schwerpunkt in den westlichen Alpen viel Neuschnee.

Weiterlesen »

Definitive Monatsbilanz: November 2019 war zu mild und zu trüb

02.12.2019 |  Von  |  News, Schweiz, Wetter  | 
Definitive Monatsbilanz: November 2019 war zu mild und zu trüb

Der November 2019 wird fast ausschliesslich zu mild und zu trüb in die Wetteranalen eingehen. Bei den Niederschlägen zeigt sich auf der Alpennordseite kein eineitliches Bild, im Süden dagegen kam deutlich zu viel Niederschlag vom Himmel.

Die monatlichen Niederschlagssummen der Messstationen vom Tessin, Engadin sowie am Alpenhauptkamm belegten fast ausnahmslos eine Top Ten Platzierung in den bisherigen Messreihen.

Weiterlesen »

November war verbreitet zu bewölkt und zu milde

29.11.2019 |  Von  |  News, Schweiz, Wetter  | 
November war verbreitet zu bewölkt und zu milde

Der vergangene November war verbreitet zu bewölkt und zu mild. Niederschlag gab es im Süden deutlich zuviel, im Norden ergibt sich dagegen kein einheitliches Bild.

Wie MeteoNews in einer Mitteilung schreibt, war der vergangene November verbreitet zu bewölkt. So gab es bisher im Tessin weniger als 20% der normalen Sonnenscheindauer, im Norden schien die Sonne vielerorts nur etwa halb so oft wie im langjährigen Schnitt. Verantwortlich dafür waren die häufigen Südlagen und im Norden teilweise auch der Hochnebel.

Weiterlesen »

Bilanz zu den Starkniederschlägen auf der Alpensüdseite

24.11.2019 |  Von  |  News, Wetter  | 
Bilanz zu den Starkniederschlägen auf der Alpensüdseite

Seit Donnerstag ist es auf der Alpensüdseite beinahe ununterbrochen nass, die Niederschläge waren vor allem am Freitag und am Wochenende kräftig und lang anhaltend. So sind seit Freitag im Tessin und teils in den Südwalliser Tälern enorme Summen von 80 bis lokal über 200 Liter pro Quadratmeter zusammengekommen.

Da diese Niederschläge in den Bergen fast ausschliesslich in Form von Schnee vom Himmel gekommen sind, herrscht eine kritische Lawinensituation.

Weiterlesen »

Samedan und Santa Maria verzeichnen neuen Schneerekord

18.11.2019 |  Von  |  News, Schweiz, Wetter  | 
Samedan und Santa Maria verzeichnen neuen Schneerekord

Tiefdruckgebiet Ingmar sorgte an diesem Wochenende zwischen dem Südwallis und dem Münstertal für eine ordentliche Portion Neuschnee. Dabei wurde in Samedan sowie in Santa Maria ein neuer Schneerekord für den Monat November aufgestellt.

Aber auch sonst liegt vor allem am Alpenhauptkamm und am Alpensüdhang überdurchschnittlich viel Schnee für die Jahreszeit.

Weiterlesen »