DE | FR | IT
Sachbeschädigung

Sachbeschädigung im Foyer eines Geldinstituts – Wer kennt die Personen?

Bergkamen. Am 06.04.2021 betraten vier junge Personen gegen 23.20 Uhr das Foyer eines Geldinstitutes am Rathausplatz. Sie konsumierten dort Alkohol und beschädigten ein Terminal, wodurch ein nicht unerheblicher Sachschaden entstanden ist.

Bei der Tatausübung wurden sie von einer Videoüberwachungskamera aufgezeichnet. Auf Anordnung des Amtsgerichtes Hamm veröffentlicht die Polizei nun die Lichtbilder der vier Tatverdächtigen.

Weiterlesen »

Gibloux FR: Sachbeschädigungen – 24 Täter identifiziert

Zwischen Dezember 2020 und Mai 2021 wurde die Kantonspolizei für Sachbeschädigungen in Farvagny-le-Grand und Vuisternens-en-Ogoz (Gemeinde Gibloux, hinzugezogen. Gebäude und Sportanlagen wurden beschädigt.

Die bisher durchgeführten Ermittlungen haben 24 mutmaßliche Täter identifiziert, darunter 23 Minderjährige. Sie alle werden beim Jugendrichter resp. bei der Staatsanwaltschaft angezeigt.

Weiterlesen »

Unbekannte beschädigen Waldschänke

Küllstedt/Struth. In der Nacht zum Freitag haben unbekannte Randalierer eine Waldschänke im Bereich des Windparkes an der Straße zwischen Küllstedt und Struth stark beschädigt.

Die Täter warfen die komplette Waldschänke um und verursachten erheblichen Sachschaden. Hinweise nimmt die Polizei in Heiligenstadt unter 03606/6510 entgegen.

Weiterlesen »

Schaan (FL): Sachbeschädigung – Reifen zerstochen

In Schaan wurden am Freitagmorgen an mehreren Fahrzeugen die Reifen zerstochen.

Eine bislang unbekannte Täterschaft beschädigte in der Zeit zwischen 0045 Uhr – 0745 Uhr, in Schaan im Bereich Saxgasse, die Reifen an drei Fahrzeugen, einem Anhänger sowie von zwei Fahrrädern, indem jeweils die Reifen aufgestochen wurden.

Weiterlesen »

Liechtenstein: Schüsse im Raum Vaduz –  Personen angehalten – weitere Meldungen

Am frühen Samstagmorgen meldeten mehrere Personen, dass sie Schüsse im Bereich des Vaduzer Rheindamms hören würden.

Die Landespolizei konnte in der Folge in örtlicher Nähe ein Fahrzeug anhalten, in welchen Waffen mitgeführt wurden. Die in Liechtenstein wohnhaften Fahrzeuginsassen wurden polizeilich einvernommen und die Waffen und Munition sichergestellt. Die Tatverdächtigen zeigten sich geständig, ebenfalls vorgängig im Liechtensteiner Unterland Schüsse abgegeben zu haben. Sie werden an die Staatsanwaltschaft wegen Verstoss gegen das Waffengesetz verzeigt.

Weiterlesen »

Interlaken BE: Drei Männer nach Sprayereien angehalten

In der Nacht auf Samstag ist beim Bahnhof Interlaken Ost eine Zugskomposition versprayt worden. Mehrere Personen flüchteten, als sie die Polizei erblickten. Drei der Flüchtenden konnten angehalten werden, zwei davon mithilfe eines Diensthundes.

Die mutmasslichen Sprayer werden sich vor der Justiz verantworten müssen.

Weiterlesen »