Rega-Einsätze

Horgen ZH / A3: Motorradfahrer (28) bei Sturz schwer verletzt – Zeugenaufruf

Am späten Donnerstagabend (20.9.2018) hat sich auf der Autobahn A3 (Gemeindegebiet Horgen) ein Motorradfahrer bei einem Unfall schwer verletzt.

Kurz nach 22.15 Uhr fuhr ein 28-jähriger Motorradlenker auf der A3 Richtung Zürich. Ungefähr 300 Meter vor der Ausfahrt Horgen stürzte er aus noch unbekannten Gründen und verletzte sich dabei schwer.

Weiterlesen »

Meilen ZH: Arbeiter eingeklemmt und schwer verletzt – weiterer Mann verletzt

Bei einem Arbeitsunfall sind am Mittwochnachmittag (19.09.2018) in Meilen zwei Männer verletzt worden.

Kurz nach 14:00 Uhr waren drei Arbeiter mit dem Abladen einer mehreren hundert Kilogramm schweren Maschine beschäftigt. Aus bislang nicht bekannten Gründen kippte die am Gabelstapler hängende Maschine um 180°.

Weiterlesen »

Aarau AG: Schwimmer (Eritreer, †20) beim Baden in der Aare mutmasslich ertrunken

Beim Baden in der Aare wurde ein Schwimmer von der Strömung abgetrieben und ging unter.

Am Sonntagabend, 16.09.2018, kurz vor 20 Uhr, wurde der Polizei gemeldet, dass mutmasslich ein Mann in der Aare ertrunken sei. Unverzüglich wurde durch Polizei, Feuerwehr mit Boot sowie der REGA mit einem Helikopter die Suche nach dem Vermissten eingeleitet.

Weiterlesen »

La Heutte BE: 51-jähriger Jäger schwer gestürzt und verstorben

Am Freitag ist ein Mann auf der Jagd in der Region Péry-La Heutte schwer gestürzt. Nach einer umfangreichen Suchaktion konnte er am Samstag nur noch tot geborgen werden. Die Ermittlungen zum Unfall sind im Gang.

Der Kantonspolizei Bern wurde am Freitagabend, 14. September 2018, gemeldet, dass ein Mann von der Jagd im Berner Jura nicht zurückgekehrt sei.

Weiterlesen »

Bazenheid SG: Streifkollision fordert verletzten Motorradfahrer – Rega-Einsatz

Am Samstag (15.09.2018), kurz nach 13 Uhr, ist es auf der Umfahrungsstrasse H16 zu einem Unfall zwischen einem Motorrad und einem Auto gekommen.

Der Motorradfahrer wurde dabei unbestimmt verletzt und musste mit der Rega ins Spital geflogen werden.

Weiterlesen »

Attinghausen UR: Mann unterhalb des Wanderweges tot aufgefunden

Am Mittwochvormittag, 12. September 2018, um ca. 10.30 Uhr, erhielt die Kantonspolizei Uri von der Rega die Meldung, dass rund 120 Meter unterhalb des Wanderweges, im Gebiet Spannorthütte, eine Person leblos aufgefunden wurde.

Gemäss den polizeilichen Abklärungen befand sich der Mann auf dem Abstieg von der Spannorthütte Richtung Stäfeli.

Weiterlesen »