Vermisstensuche nach Mädchen (8) endet mit Festnahme des Vaters

Essen, Südostviertel / Dortmund. Mit der Festnahme des Vaters endeten am Nachmittag des 31.10.2020 gegen 15:30 Uhr in Dortmund die umfangreichen Suchmaßnahmen nach der 8-jährigen Nadia aus Essen.

Das Kind, das seit wenigen Wochen in der Obhut des Jugendamtes betreut wurde, hatte gestern Mittag unbemerkt die Schule verlassen und die Wohnanschrift des Vaters aufgesucht.

Dieser entfernte sich mit seiner Tochter und löste einen großangelegten Sucheinsatz der Polizei nach dem Kind aus. Im Laufe des heutigen Tages ergaben sich Hinweise, dass sich die Vermisste und der Vater in Dortmund aufhalten könnten. Am Nachmittag stellte sich dann der Mann gemeinsam mit seiner Tochter den Einsatzkräften. Während der Vater wegen des Verdachtes der Entziehung Minderjähriger festgenommen wurde, überstellte die Polizei seine Tochter dem Jugendamt. Demnach kann die Öffentlichkeitsfahndung nach dem Kind eingestellt werden. Es wird gebeten, dass Lichtbild des Mädchens zu löschen. Die Polizei bedankt sich bei der Bevölkerung für viele sachdienliche Hinweise.

 

Quelle: Polizei Essen
Bildquelle: Olaf Ludwig – shutterstock.com


Ihr Kommentar zu:

Vermisstensuche nach Mädchen (8) endet mit Festnahme des Vaters

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.