Kanton TI: Weitere Person im Zusammenhang mit Überfall vom 30.1. festgenommen

Unter Bezugnahme auf die Aggression gegen einen 18-jährigen Schweizer, der im Mendrisiotto wohnt (Polizei.news berichtete), geben die Staatsanwaltschaft und die Kantonspolizei bekannt, dass am 12.02.2021 ein 21-jähriger Schweizer, der im Raum Lugano wohnt, festgenommen wurde.

Im Rahmen der Ermittlungen, bei denen bereits fünf weitere Personen festgenommen wurden, hat sich herausgestellt, dass er an einigen der untersuchten Sachverhalte beteiligt war.

Dem 21-Jährigen werden schwere Körperverletzung, einfache Körperverletzung, Körperverletzung, Nötigung, Entführung und Verschleppung sowie ein Verstoss gegen das Betäubungsmittelgesetz vorgeworfen. Die Ermittlungen werden von der Staatsanwältin Valentina Tuoni koordiniert. Es werden keine weiteren Informationen veröffentlicht.

 

Quelle: Kantonspolizei Tessin
Titelbild: Svetocheck / shutterstock

Was ist los im Kanton Tessin?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!