Luzern

Kriens LU: Räuber (Georgier) 13 Jahre nach Tat verhaftet und angeklagt

20.06.2018 |  Von  |  Luzern, Polizeinews, Raubüberfälle, Schweiz  | 

Die Staatsanwaltschaft Luzern hat die Untersuchung gegen einen 42-jährigen Georgier abgeschlossen. Der Mann hatte im Jahr 2004 in der Stadt Luzern in einer Boutique Bargeld entwendet und eine Angestellte bedroht.

13 Jahre später konnte er dank einem Haftbefehl festgenommen werden. Die Staatsanwaltschaft fordert für ihn eine Freiheitsstrafe.

Weiterlesen »

Kanton Luzern: Fussballsaison 2017/2018 mehrheitlich ruhig und sicher verlaufen

19.06.2018 |  Von  |  Gewalt, Luzern, Polizeinews, Schweiz  | 

Der „Runde Tisch Fussball“ zieht für die Fussballsaison 2017/2018 ein positives Fazit. Die Heimspiele des FCL sowie die Cup-Spiele in der swissporarena fanden mehrheitlich ohne nennenswerte Auseinandersetzungen unter den Fanlagern und mit der Polizei statt.

Die Fussballsaison 2017/2018 ist im Hinblick auf Gewalt im Umfeld der Fussballspiele der FC Luzern-Innerschweiz AG (FCL) mehrheitlich ruhig und sicher verlaufen. Dies stellen die Beteiligten des „Runden Tisch Fussball“ fest. Abgesehen von wenigen Zwischenfällen, hauptsächlich mit Gästefans, sind keine nennenswerten Ausschreitungen zwischen Fanlagern oder mit der Polizei zu benennen.

Weiterlesen »