Wallis

Kanton Wallis: Telefonieren am Lenkrad – ein Sicherheitsrisiko im Strassenverkehr

Seit dem 22. Februar 2021 führt die Kantonspolizei unter dem Slogan “Hände am Lenkrad – Blick auf die Strasse” eine Präventionskampagne durch, um auf die Gefahren des Telefonierens am Steuer aufmerksam zu machen.

Vom 1. bis 19. März 2021 wurde in Zusammenarbeit mit den Gemeindepolizeien die repressive Phase durchgeführt. Die Ergebnisse verdeutlichen, dass das Telefonieren während der Fahrt weiterhin ein grosses Verkehrssicherheitsproblem darstellt.

Weiterlesen »

Krasser Wetter- und Temperaturwechsel

Gestern war es noch mild und föhnig, inzwischen hat uns mit einer Kaltfront wieder markant kältere Luft erreicht. Es ist dies der Beginn einer nachhaltig kühleren Periode, Temperaturen wie an diesem Wochenende bleiben in nächster Zeit klar ausser Reichweite.

Nachtfröste sorgen bei den Obstbauern weiterhin für Sorgenfalten!

Weiterlesen »

Fieschertal VS: Zwei Todesopfer bei Unfall am Finsteraarhorn

Am Freitag, 9. April 2021 ereignete sich am Finsteraarhorn ein Unfall. Dabei kamen ein Bergführer-Aspirant und sein Gast bei einem Sturz ums Leben.

Am Freitagmorgen bestiegen zwei Seilschaften – ein Bergführer mit zwei Gästen sowie ein Bergführer-Aspirant mit einem Gast – das Finsteraarhorn.

Weiterlesen »

Wieder Frühlingsgefühle, doch der Dämpfer folgt!

Heute Freitag und am Wochenende riecht es endlich wieder nach Frühling. Zwar ist es nicht strahlend schön, aber doch oft freundlich und vor allem deutlich milder als zuletzt.

Allerdings ist dieser Umstand leider nicht nachhaltig, das Muster mit dem ausgeprägten Auf und Ab der Temperaturen setzt sich vorerst weiter fort.

Weiterlesen »

Sitten VS: Ausschreitungen vom 1. April 2021 – elf Personen bei der Justiz verzeigt

09.04.2021 |  Von  |  Polizeinews, Randale, Schweiz, Wallis  | 

Der Einsatz und die Ermittlungen der Kantonspolizei zu den Ausschreitungen vom 1. April 2021 in der Innenstadt von Sitten haben zur Anhaltung von elf Jugendlichen und jungen Erwachsenen geführt.

Sie werden bei der Staatsanwaltschaft und dem Jugendgericht wegen Randalierens, Gewalt und Drohung gegen Behörden und Beamte oder wegen Hinderung einer Amtshandlung sowie wegen Verletzung der COVID-19-Verordnung verzeigt.

Weiterlesen »

Warum fahren die Temperaturen in letzter Zeit Achterbahn?

Aufkeimende Frühlingsgefühle, dann wieder derbe Temperaturrücksetzer – dieses Muster zeigt sich schon seit etlichen Wochen. Auch dieser April begann noch frühsommerlich warm, inzwischen finden wir uns durch einen Ausbruch arktischer Kaltluft in einem spätwinterlichen Ambiente wieder.

Ist das normal?

Weiterlesen »

Kanton Wallis: Drei Franzosen nach 20 Einbruchdiebstählen verhaftet

Zwischen August und Oktober 2020 begingen drei Personen zahlreiche Einbruchdiebstähle in mehreren Westschweizer Kantonen, insbesondere im Unterwallis.

Die von der Walliser Kantonspolizei in Zusammenarbeit mit der Kantonspolizei Freiburg und Waadt durchgeführten Ermittlungen führten zur Identifizierung und Verhaftung der drei mutmasslichen Täter.

Weiterlesen »

Zermatt VS: Wanderunfall im Gebirge fordert ein Todesopfer (†26)

Am Freitag, 2. April 2021 ereignete sich in Zermatt unterhalb der Hörnlihütte ein Wanderunfall. Bei einem Sturz über Schnee und Felsen zog sich ein Mann schwere Verletzungen zu. Er verstarb am folgenden Tag im Spital.

Eine 5er-Gruppe war von Zermatt aus in Richtung Hörnlihütte unterwegs. Im Gebiet „Hirli“ brachen drei Wanderer den Aufstieg zur Hütte ab.

Weiterlesen »

Der Winter kehrt zurück

Gestern war es zwar windig, aber noch relativ mild. Ein paar Stunden später finden wird uns auf der Alpennordseite in einem April-Winter mit Frost und Neuschnee wieder!

Gestern am frühen Abend erfasste von Frankreich und Deutschland her die Kaltfront von Tief Ulli unser Land. Zuerst regnete es zum Teil kräftig, die Schneefallgrenze sank dann aber rasch bis in tiefe Lagen.

Weiterlesen »