LO & LEDUC und CARROUSEL feiern am 18. April in St. Gallen die Milch

30.03.2015 |  Von  |  News
LO & LEDUC und CARROUSEL feiern am 18. April in St. Gallen die Milch
Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

[vc_row][vc_column][vc_column_text]Am „Tag der Milch“ spielen zwei populäre Schweizer Bands auf: Ihren grossen Auftritt haben die beiden Berner Star-Rapper LO & LEDUC und die Westschweizer Durchstarter CARROUSEL am 18. April ab 13.00 Uhr vor der Tonhalle in St. Gallen.

Swissmilk feiert mit den beiden Acts die Milch so sprachübergreifend wie noch nie. Unmittelbar vor den Konzerten küren Schwingerkönig Nöldi Forrer und Swissmilk die drei kreativsten Schulklassen der Schweiz. Das Online-Voting des beliebten Plakatwettbewerbs startet morgen auf swissmilk.ch.

Am 18. April trifft sich die Schweiz in St. Gallen: Mit LO & LEDUC und CARROUSEL treten am diesjährigen Tag der Milch zwei populäre Bands aus Bern und der Romandie auf. In der Ostschweizer Metropole werden sie Schülerinnen und Schüler aus allen Landesteilen begeistern: Denn Swissmilk hat alle 100 Schulklassen, die für den nationalen Plakatwettbewerb Sujets zum Thema „Schweizer Milch für starke Knochen“ kreiert haben, an den Anlass eingeladen. Nach einem von Swissmilk offerierten Brunch können die Schülerinnen und Schüler bei den Konzerten in den vordersten Reihen kräftig abfeiern. „Auf die vielen Jugendlichen und Kinder freuen wir uns ganz besonders“, betonen Lorenz Häberli (LO) und Luc Oggier (LEDUC).

Welche Schulklassen entscheiden das Online-Voting für sich?

Von Collombey-Muraz im Unterwallis bis Loco im Tessiner Onsernone-Tal: Die Kunstwerke der 100 Schulklassen sind bereits seit mehreren Tagen landesweit zu bewundern – als fast 3,5 Quadratmeter grosse Unikate an offiziellen Aushangstellen der Allgemeinen Plakatgesellschaft APG in der Nähe der Schulhäuser. Ab morgen können die Plakate auf swissmilk.ch bewertet werden: Beim Online-Voting auf swissmilk.ch entscheidet sich bis am 15. April, welche Schulklassen die originellsten Sujets zum Thema „Schweizer Milch für starke Knochen“ gestaltet haben.


Die Westschweiz Kultband CARROUSEL bildet am Tag der Milch in St. Gallen das francophone Highlight (Bild: © swissmilk.ch)

Die Westschweiz Kultband CARROUSEL bildet am Tag der Milch in St. Gallen das francophone Highlight (Bild: © swissmilk.ch)


Swissmilk und Schwingerkönig Nödi Forrer küren die drei beliebtesten Plakate der drei Alterskategorien „1. bis 3. Klasse“, „4. bis 6. Klasse“ und „7. bis 9. Klasse“ am Tag der Milch in St. Gallen unmittelbar vor den Konzerten von CARROUSEL und LO & LEDUC. Alle neun Finalisten gewinnen schöne Beiträge in ihre Klassenkasse – die Sieger jeweils 2000 Franken. Über die Rangfolge entscheidet eine Jury mit Marketingfachleuten und Vertretern von Swissmilk.

Milch-Party auch online: Newsroom #tagdermilch

2015 steigt die Milch-Party erstmals auch online: auf swissmilk.ch bereits ab dem 8. April. Das multimediale Onlinepodium Newsroom #tagdermilch dient nicht nur den Schulklassen als Sharing- und Austauschplattform – auch alle anderen Interessierten können über Facebook, Twitter, Instagram oder per E-Mail Texte, Bilder und Filme beisteuern.


Kräftige Unterstützung bei der Siegerehrung der kreativsten Schulklassen: Schwingerkönig und Käsermeister Nöldi Forrer (Bild: © swissmilk.ch)

Kräftige Unterstützung bei der Siegerehrung der kreativsten Schulklassen: Schwingerkönig und Käsermeister Nöldi Forrer (Bild: © swissmilk.ch)


Schweizweit grösstes Open-Air-Event des Monats

Swissmilk erwartet am 18. April über 80’000 Besucherinnen und Besucher an über 90 Orten. Dies macht den Tag der Milch schweizweit zum grössten Open-Air-Event des Monats. In acht Städten können sich die Besucherinnen und Besucher im Melken versuchen, am Wissenswettbewerb zum Thema „Schweiz und Schweizer Milch“ teilnehmen und feine Milchshakes und Frozen Jogurts geniessen. Auch an mehr als 80 weiteren Standorten steht die Milch im Zentrum: Bauern, Jungzüchter und andere Partner von Swissmilk geben an eigenen Milchständen aus erster Hand Auskünfte rund um die Themenkreise „Kuh“ und „Tierhaltung“ und „Milch“.

[/vc_column_text][vc_empty_space height=“12px“][/vc_column][/vc_row][vc_row][vc_column width=“1/1″][vc_message color=“alert-info“ message_box_style=“standard“ style=“rounded“ message_box_color=“alert-info“ icon_type=“pixelicons“ icon_fontawesome=“fa fa-info-circle“ icon_openiconic=“vc-oi vc-oi-dial“ icon_typicons=“typcn typcn-adjust-brightness“ icon_entypo=“entypo-icon entypo-icon-note“ icon_linecons=“vc_li vc_li-heart“ icon_pixelicons=“vc_pixel_icon vc_pixel_icon-info“]

Die SMP – aktiv für die Schweizer Milch

Die Organisation der Schweizer Milchproduzenten SMP vertritt die Interessen der Milchwirtschaft auf politischer, wirtschaftlicher und gesellschaftlicher Ebene. Sie setzt sich dafür ein, dass die rund 23’000 einheimischen Milchproduzenten für ihre Leistungen ein angemessenes Entgelt und echte berufliche Zukunftsperspektiven erhalten. Mit dem wirkungsvollen Swissmilk-Basismarketing stärkt sie das Image der Milch, erklärt ihren gesundheitlichen Wert und zeigt vielfältige Verwendungsmöglichkeiten. Ziel ist es, dass die Schweizer Milch ihren Stellenwert in der täglichen Ernährung behält und auch in Zukunft ein wichtiges Grundnahrungsmittel bleibt.[/vc_message][vc_row_inner][vc_column_inner width=“1/1″][vc_empty_space height=“8px“][/vc_column_inner][/vc_row_inner][/vc_column][/vc_row][vc_row][vc_column width=“1/1″][vc_column_text]

Oberstes Bild: © swissmilk.ch

[/vc_column_text][/vc_column][/vc_row]

Über Agentur belmedia

Die Agentur belmedia GmbH beliefert die Leserschaft täglich mit interessanten News, spannenden Themen und tollen Tipps aus den unterschiedlichsten Bereichen. Nahezu jedes Themengebiet deckt die Agentur belmedia mit ihren Online-Portalen ab. Wofür wir das machen? Damit Sie stets gut informiert sind – ob im beruflichen oder privaten Alltag!

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

LO & LEDUC und CARROUSEL feiern am 18. April in St. Gallen die Milch

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.