DE | FR | IT
#Eilmeldungen AT

42-Jähriger verletzt sich mit Motorsäge im Gesicht

Schöder. Ein 42-Jähriger verletzte sich Dienstagvormittag, 19. Oktober 2021, bei Forstarbeiten schwer. Der Mann erlitt schwere Gesichtsverletzungen und wurde ins Krankenhaus geflogen.

In den Vormittagsstunden war der 42-Jährige aus dem Bezirk Tamsweg/Salzburg gemeinsam mit einem 32-Jährigen aus dem Bezirk Murau mit Forstarbeiten in einem Wald beschäftigt.

Weiterlesen »

Zwei Flüchtlinge tot aus Schlepperfahrzeug geborgen

Siegendorf. Wie berichtet flüchtete am Nachmittag des 19.10. im Gemeindegebiet von Siegendorf, Bezirk Eisenstadt- Umgebung der Lenker eines gelben Kleintransporters mit ungarischem Kennzeichen nach einer Kontrolle durch das österreichische Bundesheer.

Im Fahrzeug befanden sich zu diesem Zeitpunkt 28 geschleppte Personen, wobei zwei Menschen nur noch tot aus dem Fahrzeug geborgen werden konnten.

Weiterlesen »

Lkw prallt gegen Zugmaschinengespann – 43-Jähriger tödlich verletzt

Zwettl – Bezirk Zwettl. Ein 57-jähriger Mann aus dem Bezirk Zwettl lenkte am 18. Oktober 2021, gegen 06.15 Uhr, eine Zugmaschine samt zwei Anhänger auf der LB 38 aus Richtung Krems an der Donau kommend in Richtung Groß-Gerungs durch das Gemeindegebiet von Zwettl.

Zur gleichen Zeit lenkte ein 43-jähriger tschechischer Staatsbürger aus dem Bezirk Hollabrunn einen Lkw in die gleiche Richtung.

Weiterlesen »

Lebensgefährtin geschlagen und bedroht – 29-jähriger Serbe festgenommen

Wien. (Vorfallszeit: 17.10.2021, 21:00 Uhr) Gestern Abend verständigte eine Zeugin die Polizei, wegen einem Mann, der seine Frau geschlagen haben soll.

Er soll seine Lebensgefährtin im Zuge eines Streits am Nachhauseweg geschlagen und mit dem Umbringen bedroht haben. Nachdem Polizisten des Stadtpolizeikommandos Brigittenau an der Einsatzörtlichkeit eintrafen, wurde nach dem inzwischen geflüchteten Tatverdächtigen gefahndet.

Weiterlesen »

Vergewaltigungs-Schock in den USA: Frau in Zug vergewaltigt – niemand hilft ihr!

In Philadelphia (US-Bundesstaat Pennsylvania) wurde am Mittwochabend eine Frau in einem vollen Zug von einem Mann vergewaltigt – und keiner der Passagiere in der Nähe half ihr oder rief auch nur die Polizei!

Es war schließlich ein Bahnmitarbeiter, der den Notruf wählte, nachdem er die Attacke mitbekommen hatte. Die Polizei überwältigte den Vergewaltiger an der nächsten Bahnstation – während er sich noch an der Frau verging. Bei dem Tatverdächtigen handelt es sich um Fiston Ngoy (35), einem polizeibekannten Obdachlosen. Er wurde wegen Vergewaltigung und eines schweren sexueller Übergriffs angezeigt.

Weiterlesen »

Dreister Dieb hatte großen Hunger: Pizza-Dieb auf der Flucht

Stuttgart-Rohr. Ein unbekannter Mann hat am Freitagabend (15.10.2021) gegen 19:30 Uhr in einem an der Schönbuchstraße gelegenen Einkaufsmarkt mehrere Pizzen gestohlen und ist anschließend geflüchtet.

Der Ladendieb nahm vier Packungen an sich, steckte sie in seinen Rucksack und wollte den Lebensmittelmarkt verlassen, ohne die Ware zu bezahlen.

Weiterlesen »

Mann (†57) fährt zwei Kilometer bewusstlos

Illertissen (Bayern). Auf einer Landstraße in Schwaben verlor ein Mann plötzlich hinter dem Steuer das Bewusstsein, fuhr aber noch zwei Kilometer weiter, ehe er gegen einen Baum krachte und starb.

Der 57-Jährige war am Donnerstagabend auf der Staatsstraße 2018 unterwegs, als er ohnmächtig wurde. Bei einem Kreisverkehr kam er von der Straße ab und fuhr durch mehrere Wiesen und Maisfelder, kollidierte dann mit dem Baum.

Weiterlesen »

Polizist und Passanten jagen mutmaßlichen Schlepper – 13 Syrer aufgegriffen

Wien. (Vorfallszeit: 12.10.2021) Gegen 14:30 Uhr wurde über Funk von der Landesleitzentrale Wien die Fahndung nach einem mutmaßlichen Schlepperfahrzeug durchgegeben.

Ein Polizist der Landesverkehrsabteilung Wien konnte auf der A4 in Fahrtrichtung stadtauswärts ein verdächtiges Fahrzeug sehen und nahm die Verfolgung auf. Als er eine Lenker- und Fahrzeugkontrolle durchführen wollte, gab der Lenker Gas und versuchte sich der Anhaltung zu entziehen.

Weiterlesen »

Drei Täter bedrohen 18-Jährigen mit Messer und berauben ihn

Stadt Linz. Drei bisher unbekannte Täter attackierten am 10. Oktober 2021 gegen 5:25 Uhr in der Harruckerstraße in Linz einen 18-jährigen Linzer mit einem vorgehaltenen Messer und forderten ihn auf, seine Geldbörse auszuhändigen.

Dabei schlug ihm der Haupttäter mit dem Griff des Messers ins Gesicht und es kam zu einem Gerangel mit allen Beteiligten.

Weiterlesen »