Matten b. Interlaken BE: Wohnmobil und Lieferwagen komplett ausgebrannt

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Am Sonntagnachmittag ist auf einem Parkplatz in Matten b. Interlaken ein Wohnmobil in Brand geraten.

Das Feuer griff in der Folge auf einen Lieferwagen über. Verletzt wurde niemand, beide Fahrzeuge brannten jedoch komplett aus.

Die Meldung zu einem Brand auf einem Parkplatz eines Firmengeländes am Wengelacherweg in Matten b. Interlaken ging bei der Kantonspolizei Bern am Sonntag, 6. August 2017, gegen 1600 Uhr, ein.

Die umgehend ausgerückten Einsatzkräfte fanden vor Ort ein Wohnmobil in Vollbrand vor. Das Feuer hatte zu diesem Zeitpunkt bereits auf einen daneben parkierten Lieferwagen übergegriffen.

Den Feuerwehren Wilderswil und Bödeli gelang es, das Feuer unter Kontrolle zu bringen und schliesslich zu löschen. Verletzt wurde niemand.

Trotz des sofortigen Löscheinsatzes konnte nicht verhindert werden, dass die beiden Fahrzeuge komplett ausbrannten. Das Feuer beschädigte zudem die Fassade einer angrenzenden Lagerhalle. Der Sachschaden beläuft sich nach ersten Schätzungen auf mehrere Zehntausend Franken.

Die Kantonspolizei Bern hat Ermittlungen zur Ursache des Brandes aufgenommen.

 

Quelle: Regierungsstatthalteramt Interlaken-Oberhasli / Kantonspolizei Bern
Bildquelle: Kantonspolizei Bern

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Matten b. Interlaken BE: Wohnmobil und Lieferwagen komplett ausgebrannt

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.