Schweizer feiern Landesgeburtstag

01.08.2011 |  Von  |  Allgemein
Schweizer feiern Landesgeburtstag
Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Am heutigen 1. August feiert die Schweiz ihren Landesgeburtstag. Gedacht wird an den 1. August 1291, als sich auf der Rütliwiese am Vierwaldstättersee die drei Urkantone Uri, Schwyz und Unterwalden verbündeten und mit einem Treueschwur das Bündnis der Waldstätte begründeten.

In Basel wurde der Nationalfeiertag traditionell bereits am 31. Juli mit einem 25-minütigen Feuerwerk über dem Rhein gefeiert. 120’000 Menschen, so die offiziellen Angaben, wollten sich das Spektakel nicht entgehen lassen. Laut Mitteilung der Kantonspolizei verlief das Grossereignis friedlich. Sechs Personen mussten in die Notfallstation eingewiesen werden, 24 Personen seien ambulant behandelt worden. Vier Mal musste die Berufsfeuerwehr ausrücken.

Bei der Bundesfeier auf der Rütliwiese hält in diesem Jahr Ständeratspräsident und Urner Hansheiri Inderkum eine politische Rede. Die Schweizerische Gemeinnützige Gesellschaft (SGG), die das Rütli verwaltet, erwartet 1500 Gäste. Eingeladen sind auch rund 100 blinde und sehbehinderte Menschen, da der Schweizerische Blinden- und Sehbehindertenverband sein 100-jähriges Jubiläum feiert.

Unerwünscht auf der Bundesfeier sind Rechtsextreme, die mit einem Ticketsystem von der nationalen Wiese abgehalten werden sollen. Die Tickets konnten bis Mitte Juli bei der SGG bestellt werden. Parteianlässe sind ausdrücklich untersagt, für Gruppen mit mehr als 50 Personen sind Bewilligungen erforderlich. 2006 wurde das System von der Rütlikommission eingeführt, nachdem im Jahr zuvor Rechtsextreme den damaligen Bundesrat Samuel Schmidt auf der Bundesfeier niedergebrüllt hatten.

Politiker von links bis rechts nutzten den Nationalfeiertag bereits am Sonntag als Bühne für den Vor-Wahlkampf. So warb etwa SP-Parteitagspräsident Christian Levrat, der in seinem Wohnort Vuadens im Kanton Freiburg sprach, für Offenheit und die Überwindung von Grenzen – die Schweiz dürfe sich nicht in eine „Festung“ zurückziehen. SVP-Bundesrat Ueli Maurer dagegen sagte auf einem Bergbauernhof in Wildhaus SG vor 350 Zuhörern: „Man lässt nur willkommene, vertrauenswürdige Gäste ins Haus.“ Mit Blick auf das Ausland betonte er, man dürfe den „Muskelspielen“ von USA und EU nicht nachgeben. „Eine wichtige Bürgereigenschaft ist das Nein-Sagen“, zitiert ihn Blick.

Die Schweizer Landeshymne (Schweizer Psalm)

Erste Strophe

Trittst im Morgenrot daher,
Seh’ich dich im Strahlenmeer,
Dich, du Hocherhabener, Herrlicher!
Wenn der Alpenfirn sich rötet,
Betet, freie Schweizer, betet!
Eure fromme Seele ahnt
Gott im hehren Vaterland,
Gott, den Herrn, im hehren Vaterland.

Zweite Strophe

Kommst im Abendglühn daher,
Find’ich dich im Sternenheer,
Dich, du Menschenfreundlicher, Liebender!
In des Himmels lichten Räumen
Kann ich froh und selig träumen!
Denn die fromme Seele ahnt
Gott im hehren Vaterland,
Gott, den Herrn, im hehren Vaterland.

Dritte Strophe

Ziehst im Nebelflor daher,
Such’ich dich im Wolkenmeer,
Dich, du Unergründlicher, Ewiger!
Aus dem grauen Luftgebilde
Tritt die Sonne klar und milde,
Und die fromme Seele ahnt
Gott im hehren Vaterland,
Gott, den Herrn, im hehren Vaterland.

Vierte Strophe

Fährst im wilden Sturm daher,
Bist du selbst uns Hort und Wehr,
Du, allmächtig Waltender, Rettender!
In Gewitternacht und Grauen
Lasst uns kindlich ihm vertrauen!
Ja, die fromme Seele ahnt,
Gott im hehren Vaterland,
Gott, den Herrn, im hehren Vaterland.

 

Titelbild: www.clearlens-images.de / pixelio.de

Über Agentur belmedia

Die Agentur belmedia GmbH beliefert die Leserschaft täglich mit interessanten News, spannenden Themen und tollen Tipps aus den unterschiedlichsten Bereichen. Nahezu jedes Themengebiet deckt die Agentur belmedia mit ihren Online-Portalen ab. Wofür wir das machen? Damit Sie stets gut informiert sind – ob im beruflichen oder privaten Alltag!

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!


    Trackbacks

    1. Genehmigungen einholen – sonst wird’s teuer! › eventdienstleister.ch

    Ihr Kommentar zu:

    Schweizer feiern Landesgeburtstag

    Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.