Aktuelle Corona-News

Neues iPad: Von “Überzeugt rundum” bis “Brauchen Sie nicht”

09.03.2012 |  Von  |  Neue Medien

Ein verbesserter Bildschirm in Form eines Retina-Displays, ein schnellerer Prozessor, Videoaufnahme in HD-Auflösung, LTE-Mobilfunktechnik und etwas mehr Gewicht als der Vorgänger: All dies zeichnet das neue iPad aus, das Apple am Mittwoch präsentierte.

Doch lohnt sich der Kauf des aufgerüsteten Tablets wirklich? Im Folgenden eine kleine Presse-Review, die bei der Meinungsbildung helfen mag.

Spiegel.de: “Der Bildschirm ist brillant, der Prozessor schneller und der Datenfunk rasant. Apples neues iPad punktet gleich in mehreren Bereichen. Ein solches Komplettpaket ist am Markt einzigartig. Der Konzern macht es der Konkurrenz schwer, auch weil das alte iPad vergünstigt im Angebot bleibt.”

Focus.de: “Das beste Verkaufsargument für das neue iPad ist in Deutschland eindeutig der Bildschirm, da hier der neue Datenfunkstandard LTE (Mobilfunkstandard der vierten Generation, kurz: 4G) bisher nur punktuell verbreitet ist.”

Chip.de: “Extrascharfes Display, mehr Leistung, iOS 5.1 und bessere Kamera: Das neue iPad 3 glänzt mit starken Features und überzeugt im Praxistest rundum.”

Techcrunch.com: “Ja, es sieht im Grossen und Ganzen aus wie das iPad 2. Ja, es ist etwas dicker. Beim Gewicht konnte ich keinen Unterschied spüren, obwohl es etwas mehr wiegen soll. Entscheidend ist aber der Bildschirm: Der ist prächtig.”

gdgt.com: “Das ist der beste Bildschirm, den ich bisher gesehen habe. Und er verändert die Nutzungserfahrung grundlegend, das ist nicht nur eine neue Spezifikation.”

News.cnet.com: “Dass Apple die Spracherkennung Siri nicht in das neue iPad integriert hat, ist ein schwerer Fehler. Dies raubt den Konsumenten praktische Funktionen, die Google-Tablets längst bieten.”

Guardian.co.uk: “Das neue iPad bedeutet noch keine Apple-TV-Revolution. Aber der Launch von Apples iPad 3 hat den Grundstein für weitere grössere Ankündigungen gelegt – mit hoher Auflösung und iCloud-Erweiterung.”

New York Times.com: “Das neue iPad ist von seinen Vorgängern kaum zu unterscheiden, obwohl es etwas schwerer und dicker ist. Die auffälligste Änderung ist der Bildschirm, der Texte und Bilder so scharf wie gedruckt anzeigen kann.”

Die Presse.com: “Apple hat, wie erwartet, am Mittwochabend das neue iPad vorgestellt. … Es war eine Pflichtveranstaltung ohne sonderliche Kür.”

Tages-Anzeiger.ch: “Für Apple ist der iPad-2-Nachfolger einfach ‘amazing’. Wir aber finden: Die Verbesserungen lohnen den Umstieg vom iPad 2 auf das neue Tablet derzeit nicht – und nennen die vier Gründe.” Diese wären: 1. Mangelnde LTE-Unterstützung in der Schweiz, Österreich und Deutschland, 2. der Preis, 3. das (im Vergleich zum Vorgänger höhere) Gewicht und 4. die verlockendere Aussicht auf das iPhone 5.

Wie ist dein Eindruck vom neuen iPad? Hochinteressant oder einfach nur laaangweilig? Schreibe deine Meinung!

 

Titelbild: manaemedia-Shutterstock.com

Polizei.news Newsletter
[newsletter_signup_form id=1]

Ihr Kommentar zu:

Neues iPad: Von “Überzeugt rundum” bis “Brauchen Sie nicht”

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.