Neues Phishing-Mail ködert mit „Steuerrückerstattung“

04.06.2012 |  Von  |  News

Dreiste Internet-Betrüger haben offenbar wieder Phishing-Mails in Umlauf gebracht: Seit heute Montag, 4. Juni 2012, können gefälschte Mitteilungen der Eidgenössischen Steuerverwaltung im E-Mail-Postfach landen. Den Empfängern wird eine angebliche Steuerrückerstattung versprochen.

Bei Erhalt dieses Mails sollte der Anhang nicht geöffnet und das E-Mail gelöscht werden, rät die Melde- und Analysestelle Informationssicherung MELANI. Keinesfalls sollte man also das angehängte HTML-Formular ausfüllen und dort seine Personalien und Kreditkartendaten eingeben. Denn statt des versprochenen Geldsegens würde man sich nur eine Menge Ärger durch dreiste Datendiebe einhandeln. Gibt man die Daten ein, werden sie an einen Server gesendet, von wo aus sie dann (via PHP-Skript) an den Angreifer weiterleitet werden, erläutert MELANI.

Die Fälschungen lassen sich schon daran erkennen, dass derartige E-Mails nicht der üblichen Behördenpraxis entsprechen. Die Eidgenössische Steuerverwaltung würde niemals Steuerrückerstattungen über E-Mail kommunizieren oder aber persönliche Informationen und Kreditkartendaten von Steuerpflichtigen über E-Mail einfordern, hält MELANI fest.

Der Wortlaut des Betrüger-Mails (man beachte das falsche Deutsch):

Datum    04 Juni 2012
Unsere Referenz    B/22635/12
Ihr Zeichen    09R/211/12


Sehr geehrte Steuerzahler,

Nach den letzten Berechnungen des jährlichen steuerlichen Ihre Tätigkeit haben wir festgestellt, dass Sie Anspruch auf eine Steuererstattung von 254,07 CHF erhalten sollen. Um Ihre Rücksendung erhalten, füllen Sie bitte das Steuerformular im Anhang zu dieser E-Mail und ermöglichen es uns 3-5 Werktage, um es zu verarbeiten.

Mit freundlichen Grüßen
ELVIN ZINGRE
Eidgenössische Steuerverwaltung

 

Quelle: melani.admin.ch
Bericht im SF: videoportal.sf.tv
Oberstes Bild: © Imilian – shutterstock.com




1 Kommentar


  1. You’ve got 36 meters just there and that will bring them
    up there for you. I have been doing it a little
    protection, but it won’t cchange anything that we’ve done so far.
    They don Äôt want people thinking these are flakess who got a quick ride to stardom.
    There is another way: You could take your screwdriver chemical agents produces a gritty feeling in
    the eyes and insert that in here, and then I stick it down.

Ihr Kommentar zu:

Neues Phishing-Mail ködert mit „Steuerrückerstattung“

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.