Migros und Digitec spannen zusammen

06.06.2012 |  Von  |  News

Aus Migros und Digitec wird jetzt „Migitec“: Der führende Detailhändler der Schweiz spannt mit dem führenden Online-Elektronik-Händler zusammen. In einem ersten Schritt erwirbt die Migros 30 Prozent an der Galaxus AG, Besitzerin der Online-Shops digitec.ch und galaxus.ch.

Längerfristig besteht für die Migros die Option, Galaxus vollständig zu übernehmen, heisst es einer aktuellen Medienmitteilung. Über den Kaufpreis gaben die Vertragspartner nichts bekannt. Der Online-Shop digitec.ch – Schweizer Marktführer in Sachen Informationstechnologie und Unterhaltungselektronik – wurde 2001 gegründet und beschäftigt 300 Angestellte. Für diese soll sich laut Mitteilung durch die Übernahme nichts ändern. Digitec und Galaxus werden als unabhängige Firmen und Marken weitergeführt.

Die beiden Partner Migros und Digitec wollen sich künftig gegenseitig beflügeln: Die Migros will ihr Geschäft im Bereich E-Commerce ausbauen und zählt dabei auf die Unterstützung durch das „junge, dynamische und innovative Team von Digitec und Galaxus“, so Migros-Chef Herbert Bolliger. Digitec hofft wiederum, von der Kompetenz und Erfahrung der Migros bei Einkauf und Logistik zu profitieren. „Die Beteiligung eröffnet uns enorme Wachstumsperspektiven“, bekräftigt Florian Teuteberg, einer der drei Gründer der Galaxus AG.

Gemeinsam verfolgen die Partner das strategische Ziel, mit galaxus.ch „das attraktivste Online-Warenhaus“ zu betreiben. Versprochen werden tiefe Preise, ein umfassendes Sortiment, zuverlässiger Service sowie die Vernetzung zwischen stationärem und Online-Geschäft.

 

Oberstes Bild: © migros.ch – Medienmitteilung


1 Kommentar


Ihr Kommentar zu:

Migros und Digitec spannen zusammen

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.