Die Vielfalt der Vorhänge

06.06.2014 |  Von  |  Publi-Artikel
Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Vorhänge sind innenarchitektonische Gestaltungsmittel, die das Raumgefühl sehr stark beeinflussen. Es gibt viele verschiedene Arten von Vorhängen. Die Vielfalt beschränkt sich nicht nur auf die Farbe und die Länge, zudem sind auch der Stoff und die Struktur entscheidend für das eigene Wohnen.

Manche Vorhänge lassen mehr Licht hindurch und andere weniger. Gardinen vor den Vorhängen setzen individuelle Akzente und bieten dazu Schutz vor Licht, Staub und Lärm. Die klassische Fensterdekoration besteht aus Stores und Dekoschals. Diese enden häufig mit Schabracken und bilden einen Sturz, oder sie verdecken den Rollladenkasten. Was zurzeit auch ein weitverbreiteter Trend ist: Fadengardinen aus gerade nach unten fallenden Fäden. Weitere moderne Formen von Gardinen sind Lamellengardinen, meist in geräumigen Büros zu finden, oder Flächengardinen. Eine eher traditionelle Form sind die sogenannten Raffgardinen, aber diese werden heutzutage weniger aufgehängt.

Vorhänge können sowohl aus Kunstfasern als auch aus Naturfasern wie Baumwolle, Seiden oder Leinen bestehen. Dennoch rücken immer mehr schwer entzündbare Stoffe in den Vordergrund.

Methoden zum Anbringen von Vorhängen

Fenster sind massgeblich daran beteiligt, dass ein Raum eine gewisse Atmosphäre hat. Gardinen und Vorhänge unterstützen, dass diese Atmosphäre auch bleibt. Durch das Licht, das durch das Fenster fällt, werden einem die Einrichtungsmöglichkeiten aufgezeigt, und deswegen sind Gardinen dabei mitentscheidend. Es gibt eine breite Palette an Möglichkeiten, die passenden Gardinen oder Vorhänge im bevorzugten Stil anzubringen. Eine moderne Form sind die Schiebegardinen. Durch die vielfältige Möglichkeit, viele Schienen anzubringen, können sie verschiedene Effekte und Kontraste erzeugen und so den Raum in das gewollte Licht bringen.

Die klassische Methode, Gardinen anzubringen, greift auf Gardinenstangen zurück. Es gibt sie in verschiedenen Formen und Farben. Das Material ist auch sehr entscheidend für die Einrichtung, ob die Stangen also aus Holz oder doch eher aus Kunststoff bestehen sollen. Die Stangen aus Metall passen zu einem eher moderneren Einrichtungsstil, Holz dagegen zu einem klassischeren, aber Sie können es auch mischen und so Ihren eigenen Stil kreieren. Sie können es zum Beispiel auch mit etwas Ausgefallenem wie Bambus versuchen, wenn Sie einen besonderen Effekt haben möchten.


Passende Vorhänge zu finden ist gar nicht schwer. (Bild: © severija - shutterstock.com)

Passende Vorhänge zu finden ist gar nicht schwer. (Bild: © severija – shutterstock.com)


Stangen sind vielfältig bei Vorhängen einsetzbar. Bei grossen Räumen können Sie eine Raumtrennung mit einer Stangenkonstruktion kreieren und diese mit Vorhängen vollenden. Vorhänge geben auch einen schönen Effekt, wenn Sie mit verschiedenen Mustern und Farben arbeiten. Wenn Sie die Vorhänge mit Mustern besticken lassen, oder sich welche anschaffen, können Sie Ihre Einrichtung genau darauf abstimmen.

Das Schiebesystem bietet gute Möglichkeiten, um ein Büro einzurichten. Die Farbe der Vorhänge gibt den Ton dafür an, in welcher Farbe die Schränke und der Schreibtisch gehalten sein könnten. Ohne viele Akzente haben Sie einen Raum zum Arbeiten eingerichtet.

Die klassischen Gardinenstangen lassen sich gut im Schlafzimmer unterbringen. Lassen Sie die Vorhänge herunterhängen und bringen Sie an den Seiten einen Schal in den Farben der Einrichtung an. Lassen Sie den Raum hell erscheinen, aber dennoch mit Akzenten auf den Nachttisch und eventuell in den Ecken. Wenn Sie ein hohes Fenster im Schlafzimmer haben, stellen Sie eine halbhohe Pflanze dazu; sie sollte aber nicht das Fenster einnehmen. Das Licht sollte natürlich und gleichmässig in den Raum fallen, daher sollten die Gardinen ein grobes Muster haben.

Die Gardinenstange aus Holz lässt sich gut in einem Wohnzimmer anbringen. Wenn Sie hölzerne, markante Möblierung bevorzugen, dann können Sie den hölzernen Farbton an die Einrichtung anpassen. Schwere Vorhänge mit einer kräftigen Farbe geben dem Raum eine gemütliche Atmosphäre, und wenn Sie noch einen lockeren Schal hinzuhängen, dann erschaffen Sie eine Oase der Gemütlichkeit.

In der Küche lässt sich eine einfache Gardinenstange aus Metall anbringen, mit kurzen Gardinen, die mit einem schönen Muster aussagen, ob es eher steril oder heimisch wirken soll. Im Badezimmer sollten Sie auf weisse Kunststoffstangen und akzentfreie Gardinen setzen, aber falls Sie ein dunkles Inventar bevorzugen, dann wählen Sie einen dunklen Farbton. Bei Accessoires haben Sie die Auswahl unter Pflanzen, dekorativen Gefässen oder kleinen Spielereien, wie Dosen oder Figuren.


Haben Sie Interesse an effektivem Content-Marketing? Dann fragen Sie die Agentur belmedia GmbH. Gerne erteilt Ihnen Geschäftsführer Philipp Ochsner hierzu weitere Auskünfte.


 

Oberstes Bild: © severija – shutterstock.com

Über Agentur belmedia

Die Agentur belmedia GmbH beliefert die Leserschaft täglich mit interessanten News, spannenden Themen und tollen Tipps aus den unterschiedlichsten Bereichen. Nahezu jedes Themengebiet deckt die Agentur belmedia mit ihren Online-Portalen ab. Wofür wir das machen? Damit Sie stets gut informiert sind – ob im beruflichen oder privaten Alltag!


Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Die Vielfalt der Vorhänge

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.