Bern: Velofahrerin erleidet bei Unfall schwere Verletzungen

23.08.2016 |  Von  |  Bern, Polizeinews, Schweiz, Unfälle
Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Am Dienstagmorgen ist es in Bern zu einer Kollision zwischen einem Velo und einem Auto gekommen. Die Fahrradlenkerin wurde dabei schwer verletzt und musste ins Spital gebracht werden. Der Unfallhergang wird abgeklärt.

Der Unfall ereignete sich am Dienstag, 23. August 2016, gegen 08:05 Uhr, in Bern. Gemäss aktuellen Erkenntnissen war ein Velo auf der Sandrainstrasse in Richtung Marzilistrasse unterwegs, als ein Auto zur selben Zeit in die gleiche Richtung fuhr.

Bei einem Überholmanöver auf Höhe Dorngasse kam es aus noch ungeklärten Gründen zur Kollision zwischen den beiden Fahrzeugen. Die Velolenkerin stürzte in der Folge und wurde dabei schwer verletzt. Sie wurde zunächst von Ersthelfern betreut und musste anschliessend mit einer Ambulanz ins Spital gebracht werden.

Die Kantonspolizei Bern hat Ermittlungen zum Unfallhergang aufgenommen. Der Verkehr auf der Sandrainstrasse wurde zunächst während rund dreiviertel Stunden wechselseitig geführt. Anschliessend musste die Strasse für die Unfallarbeiten während rund eineinhalb Stunden komplett gesperrt werden.

 

Artikel von: Kantonspolizei Bern


Bestseller Nr. 2
Iris & Lilly Damen Medium Impact Sport-BH mit Reißverschluss, Violett (Plumtastick/Azalea /Black Plumtastick/Azalea /Black), 75C (Herstellergröße: 34C)
  • Geformte Vollschalen-Körbchen für sicheren Halt
  • Bügellos
  • Ringerrücken mit für Bewegungsfreiheit
  • Netzstoffeinsatz für zusätzliche Atmungsaktivität

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Bern: Velofahrerin erleidet bei Unfall schwere Verletzungen

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.