Aktuelle Corona-News

Glarus: 72-Jähriger Fussgänger wird angefahren

Am Freitagmittag, 26.08.2016, kam es vor dem Bahnhof Glarus zu einem Verkehrsunfall.

Der Lenker eines Personenwagens fuhr rückwärts von einem Parkfeld. Dabei übersah der 22-Jährige einen Fussgänger, der hinter dem Auto auf der Strasse zwischen den Parkfeldern und dem Bahnhofsgebäude unterwegs war. Es kam zu einer leichten Kollision, wobei die Stossstange gegen das rechte Knie des Fussgängers stiess.

Der 72-Jährige wurde von der Polizeipatrouille zur Kontrolle ins Kantonsspital Glarus gebracht. Es entstand kein Sachschaden.

 

Artikel von: Kantonspolizei Glarus
Artikelbild: © Kantonspolizei Glarus

Was ist los im Kanton Glarus?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!

Polizei.news Newsletter
[newsletter_signup_form id=1]

Ihr Kommentar zu:

Glarus: 72-Jähriger Fussgänger wird angefahren

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.