Bei Selbstunfall in Rapperswil-Jona auf Dach gelandet

Am Samstagmorgen (27.08.2016) hat sich auf der A53 bei Jona der Wagen eines 30-jährigen Mannes überschlagen. Der Lenker blieb unverletzt.

Der 30-Jährige war um 05:20 Uhr, aus Richtung Hinwil kommend, unterwegs in Richtung Reichenburg. Offenbar aus Unachtsamkeit geriet er in einer Linkskurve mit seinem Fahrzeug über den rechten Fahrbahnrand hinaus und touchierte einen Strassenpfahl.

In der Folge versuchte der Autofahrer seinen Wagen durch starkes Gegenlenken wieder unter Kontrolle zu bringen. Dieser geriet jedoch ins Schleudern und überschlug sich schliesslich. Das Auto kam auf dem Dach liegend zur Endlage. Sanitäter der ausgerückten Regio144 stellten fest, dass sich der Mann keine Verletzungen zugezogen hatte. Am Wagen des 30-Jährigen entstand Totalschaden.

 

Artikel von: Kantonspolizei Bern

Was ist los im Kanton St.Gallen?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!


Ihr Kommentar zu:

Bei Selbstunfall in Rapperswil-Jona auf Dach gelandet

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.