Aktuelle Corona-News

Roggwil: Trottinetfahrerin bei Unfall verletzt – Zeugenaufruf

Am Montagnachmittag ist in Roggwil eine Trottinetfahrerin von einem Auto erfasst worden.

Sie wurde beim Unfall verletzt und begab sich selbständig in ärztliche Behandlung. Die Kantonspolizei Bern sucht Zeugen.

Am Montag, 29. August 2016, ging bei der Kantonspolizei Bern die Meldung ein, wonach um zirka 1415 Uhr eine Trottinetfahrerin bei der Verzweigung Bahnhofstrasse/Bosslochweg in Roggwil von einem Auto erfasst worden sei. Gemäss ersten Erkenntnissen war die Jugendliche auf dem linken Trottoir der Bahnhofstrasse in Richtung Roggwil Dorf unterwegs gewesen, als gleichzeitig ein Auto auf dem Bosslochweg in Richtung Bahnhofstrasse fuhr. Bei der Verzweigung hielten beide Fahrzeuge an und setzten zeitgleich ihre Fahrt fort, wobei es zur Kollision kam und die Jugendliche zu Boden fiel. Der Lenker oder die Lenkerin des dunklen Kleinwagens fuhr ohne anzuhalten in unbekannte Richtung weiter.

Die Trottinetfahrerin wurde beim Unfall verletzt und begab sich selbständig in ärztliche Kontrolle.

Die Kantonspolizei Bern hat Ermittlungen zum Unfallhergang aufgenommen und sucht Zeugen.

Insbesondere der Lenker oder die Lenkerin des dunklen Kleinautos wird gebeten, sich unter der Telefonnummer +41 31 634 41 11 zu melden.

 

Artikelbilder: © Kantonspolizei Bern

Was ist los im Kanton Bern?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!

Polizei.news Newsletter
[newsletter_signup_form id=1]

Ihr Kommentar zu:

Roggwil: Trottinetfahrerin bei Unfall verletzt – Zeugenaufruf

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.