Stallikon ZH: Hanf-Indoor-Plantage mit 380 Pflanzen ausgehoben

Die Kantonspolizei Zürich hat am Dienstagnachmittag (7.9.2016) in Stallikon eine Hanf-Indoor-Plantage ausgehoben und rund 380 Pflanzen sichergestellt.

Aufgrund von polizeilichen Erkenntnissen haben Kantonspolizisten um etwa 15.30 Uhr eine Kontrolle in einer Gewerbeliegenschaft durchgeführt.

Dabei stellten sie im Estrich des Gebäudes eine professionell eingerichtete Hanf-Indoor-Anlage fest. Rund 380 Pflanzen stellten sie in der Folge sicher und verhafteten den Betreiber, einen 46-jährigen Schweizer. Die gesamte technische Einrichtung wurde ebenfalls sichergestellt; sie wird anschliessend fachgerecht entsorgt.

 

Meldung von: Kantonspolizei Zürich
Artikelbild: Symbolbild © Canna Obscura – shutterstock.com

Was ist los im Kanton Zürich?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!


Ihr Kommentar zu:

Stallikon ZH: Hanf-Indoor-Plantage mit 380 Pflanzen ausgehoben

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.