Aktuelle Corona-News

Mittaggüpfi: Beim Abstieg tödlich verunglückt

Am Mittaggüpfi ist am Dienstagnachmittag ein Wanderer Richtung Stäfeli abgestiegen.

Im steilen Gelände ist er tödlich verunglückt.

Am Dienstagnachmittag, 13.09.2016, 16:15 Uhr ist ein Wanderer vom Mittaggüpfi auf dem Weg Richtung Stäfeli abgestiegen. Im steilen Gelände ist er über eine ungefähr 20 Meter hohe Felswand abgestürzt. Eine Wandergruppe welche kurze Zeit später die Stelle passierte, stellte den Verunglückten fest und alarmierte die Rega. Der 57-jährige Wanderer aus dem Kanton Luzern konnte nur noch tot geborgen werden.

 

Meldung von: Kantonspolizei Luzern
Artikelbild: Symbolbild © SukanPhoto – shutterstock.com

Was ist los im Kanton Luzern?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!

Polizei.news Newsletter
[newsletter_signup_form id=1]

Ihr Kommentar zu:

Mittaggüpfi: Beim Abstieg tödlich verunglückt

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.