Flawil: Eimer mit Fassadenputz in Goldbach gekippt

25.09.2016 |  Von  |  Polizeinews, Schweiz, St. Gallen

Am Samstagnachmittag (24.09.2016), um 18:15 Uhr, hat eine Anruferin der Kantonalen Notrufzentrale mitgeteilt, der Goldbach sei weisslich verfärbt. Wie sich herausstellte, handelte es sich um eine Verschmutzung, die von einer Baustelle stammte.

Nach Verputzarbeiten auf einer Baustelle an der Degersheimerstrasse hatten ein 54- und ein 75-jähriger Schweizer mehrere Eimer mit Rückständen von Fassadenputz ausgewaschen und das Schmutzwasser in einen Schacht gekippt. Dieses lief in den angrenzenden Goldbach.

Aufgrund dessen errichtete die Feuerwehr eine Wassersperre und es mussten mehrere Schächte ausgepumpt werden. Die Verantwortlichen werden bei der Staatsanwaltschaft St.Gallen angezeigt.

 

Artikel von: Kantonspolizei St.Gallen
Artikelbild: Oliver Hoffmann – shutterstock.com (Symbolbild)

Was ist los im Kanton St.Gallen?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!


Ihr Kommentar zu:

Flawil: Eimer mit Fassadenputz in Goldbach gekippt

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.