Balm: Auto nach Kontrollverlust überschlagen

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

In Balm bei Günsberg hat am Sonntag eine Automobilistin die Kontrolle über ihr Fahrzeug verloren. Sie kam ins Schleudern und folglich von der Strasse ab. Im angrenzenden Wiesland überschlug sich das Auto.

Sowohl die Fahrerin wie auch ihr Beifahrer mussten zur Kontrolle in ein Spital gebracht werden.

Am Sonntag, 25. September 2016/zirka 11.45 Uhr, fuhr eine Automobilistin auf der Hauptstrasse von Balm bei Günsberg herkommend in Richtung Rüttenen. Im Ausserortsbereich kamen ihr auf der Gegenfahrbahn zwei Fahrradfahrer und hinter diesen zwei Autos entgegen. Aus diesem Grund fuhr die Autofahrerin etwas weiter nach rechts an den Fahrbahnrand. Im Bereich einer leichten Linkskurve kam sie mit ihrem rechten Vorderrad auf Kies. Dort verlor sie die Kontrolle über das Auto, kam ins Schleudern und von der Strasse ab. Im angrenzenden Wiesland überschlug sich das Auto, welches schliesslich auf dem Dach liegend zum Stillstand kam. Sowohl die Fahrzeuglenkerin wie auch ihr Mitfahrer konnten das Auto selbständig verlassen. Beide wurden zur medizinischen Kontrolle in ein Spital gebracht.



Im angrenzenden Wiesland überschlug sich das Auto, welches schliesslich auf dem Dach liegend zum Stillstand kam.

Im angrenzenden Wiesland überschlug sich das Auto, welches schliesslich auf dem Dach liegend zum Stillstand kam.


Das Auto erlitt Totalschaden.

 

Meldung von: Kantonspolizei Solothurn
Artikelbild: Symbolbild © Oscity – shutterstock.com


Bestseller Nr. 2
Iris & Lilly Damen Medium Impact Sport-BH mit Reißverschluss, Violett (Plumtastick/Azalea /Black Plumtastick/Azalea /Black), 75C (Herstellergröße: 34C)
  • Geformte Vollschalen-Körbchen für sicheren Halt
  • Bügellos
  • Ringerrücken mit für Bewegungsfreiheit
  • Netzstoffeinsatz für zusätzliche Atmungsaktivität

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Balm: Auto nach Kontrollverlust überschlagen

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.