Chur: Lenker ohne Führerausweis angehalten

Anlässlich einer Verkehrskontrolle von Freitagnacht (07.10.2016) hat die Stadtpolizei Chur einen Lenker angehalten, welcher seit geraumer Zeit ohne Führerausweis unterwegs gewesen ist. Dieser wird nun bei der Staatsanwaltschaft Graubünden angezeigt.

Bei der Verkehrskontrolle gab der Lenker zuerst die falschen Personalien an. Diese Falschangabe konnte jedoch kurze Zeit später anhand des Führerausweisfotos widerlegt werden. Nun muss sich der fehlbare Lenker bei der Staatsanwaltschaft Graubünden verantworten.

Weitere Einsätze betrafen diverse Lärmklagen, Sachbeschädigungen und Streitereien.

Eine angetrunkene Person verbrachte die Nacht von Freitag auf Samstag in der Ausnüchterungszelle.

 

Artikel von: Stadtpolizei Chur
Artikelbild: Ditty_about_summer – shutterstock.com (Symbolbild)

Was ist los im Kanton Graubünden?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!


Ihr Kommentar zu:

Chur: Lenker ohne Führerausweis angehalten

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.