Rebstein: Tuch auf eingeschalteter Herdplatte löst Brand aus

Am Mittwoch (19.10.2016), um 12:05 Uhr, hat an der Steinackerstrasse ein Bewohner eines Mehrfamilienhauses ein Tuch auf einer eingeschalteten Herdplatte liegen gelassen.

Anwohner bemerkten eine Rauchentwicklung aus der Wohnung und alarmierten die Rettungskräfte.

Die ausgerückte Feuerwehr Rebstein-Marbach konnte den eher kleinen Brand rasch unter Kontrolle bringen. In der Wohnung entstand vorwiegend Rauchschaden in unbekannter Höhe.

 

Artikel von: Kantonspolizei St.Gallen
Artikelbild: Weerachai Khamfu – shutterstock.com

Was ist los im Kanton St.Gallen?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!


Ihr Kommentar zu:

Rebstein: Tuch auf eingeschalteter Herdplatte löst Brand aus

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.