Aktuelle Corona-News

Au: Grenzwachtkorps entdeckt bei Ausreise Deliktsgut

Am Mittwoch (19.10.2016), um 22:05 Uhr, hat das Grenzwachtkorps beim Zollamt Au in einem Auto von zwei Ungaren eine grosse Menge Baumaterialien festgestellt.

Dieses konnte als Deliktsgut identifiziert werden, welches von einer Baustelle in Lyss entwendet wurde.

Ein 22- und ein 47-jähriger Ungare wurden bei der Ausreise am Zollamt Au angehalten und kontrolliert. Im Auto konnten Betäubungsmittel sowie eine grosse Menge Baumaterialien festgestellt werden. Das Heizungs- und Sanitärmaterial konnte mit einem Diebstahl auf einer Baustelle in Lyss in Verbindung gebracht werden. Die beiden Ungaren waren auf dieser Baustelle beschäftigt.

Die Kantonspolizei St.Gallen hat die beiden Männer festgenommen.

 

Meldung von: Kantonspolizei St. Gallen
Artikelbild: Symbolbild  © Bardocz Peter- shutterstock.com

Was ist los im Kanton St.Gallen?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!

Polizei.news Newsletter
[newsletter_signup_form id=1]

Ihr Kommentar zu:

Au: Grenzwachtkorps entdeckt bei Ausreise Deliktsgut

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.