Frick AG: Ausgeschriebener rumänischer Trickdieb verhaftet

Die Polizei nahm gestern in Frick einen Rumänen fest, der Passanten auflauerte, um sie mit einem Trick zu bestehlen.

Der Mann war mehrfach zur Verhaftung ausgeschrieben.


Vor der Post in Frick wurde am Mittwochnachmittag, 19. Oktober 2016, ein Passant von einem Osteuropäer angesprochen und nach Wechselgeld gefragt. Der Betroffene hatte den Eindruck, dass der Unbekannte ihn bestehlen wollte. Als er dann sah, dass der Verdächtige auch anderen Leuten abpasste, meldete er dies richtigerweise sofort der Polizei. Noch während er mit der Einsatzzentrale telefonierte, war bereits eine Patrouille der Regionalpolizei Oberes Fricktal zur Stelle und nahm den Verdächtigen fest.

Beim Festgenommenen handelt es sich um einen 32-jährigen Rumänen, der mit einem deutschen Mietauto unterwegs war. Weitere Abklärungen zeigten, dass er von Justizbehörden verschiedener Kantone mehrfach wegen Diebstahls zur Verhaftung ausgeschrieben war.

Es besteht der dringende Verdacht, dass der Rumäne gestern in Frick erneut versuchte, Passanten mit dem berüchtigten Wechselgeldtrick zu bestehlen. Die Kantonspolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

 

Meldung von: Kantonspolizei Aargau
Artikelbild: Symbolbild  © Chaliya – shutterstock.com

Was ist los im Kanton Aargau?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!


Ihr Kommentar zu:

Frick AG: Ausgeschriebener rumänischer Trickdieb verhaftet

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.