Aktuelle Corona-News

Rombach AG: Brand in einer Tiefgarage ergibt Sachschaden von über CHF 100’000

Durch die Rauchentwicklung nach einem Brandausbruch in einer Tiefgarage entstand ein grosser Sachschaden. Personen wurden keine verletzt.

Die Kantonspolizei hat die Ermittlungen umgehend aufgenommen.


Am Mittwochabend, 19. Oktober 2016, zirka 21.00 Uhr stellte ein Bewohner eines Mehrfamilienhauses in Rombach starken Rauch aus der Tiefgarage fest. Rasch rückten die Feuerwehr Küttigen sowie Patrouillen der Stadtpolizei Aarau und der Kantonspolizei vor Ort aus. Die Einsatzkräfte stellten fest, dass es in einem Garagenabteil zu einem Brandausbruch gekommen war. Dieser konnte rasch gelöscht werden. Durch die starke Rauch- und Russentwicklung dürfte ein grosser Sachschaden von geschätzt über 100’000 Franken entstanden sein.



Die Kantonspolizei hat die Ermittlungen zur Klärung der Brandursache aufgenommen. Im Vordergrund steht aufgrund erster Ermittlungen eine technische Ursache eines elektronischen Haushaltgerätes.

 

Meldung von: Kantonspolizei Aargau
Artikelbild: Kantonspolizei Aargau

Was ist los im Kanton Aargau?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!

Polizei.news Newsletter
[newsletter_signup_form id=1]

Ihr Kommentar zu:

Rombach AG: Brand in einer Tiefgarage ergibt Sachschaden von über CHF 100’000

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.