Aktuelle Corona-News

Schwerzenbach ZH: Brand in Geschäftshaus verursacht Sachschaden

Bei einem Brand in einem Gewerbehaus ist am Mittwochabend (19.10.2016) ein Schaden von mehreren zehntausend Franken entstanden.

Verletzt wurde niemand.



Kurz nach 19.00 Uhr ging in der Zentrale von Schutz und Rettung die Meldung ein, dass es in einem Gewerbehaus an der Ifangstrasse brennen würde. Die sofort ausgerückten Löschkräfte brachten das Feuer im Gebäudeinnern rasch unter Kontrolle und konnten so ein Übergreifen auf weitere Räumlichkeiten verhindern. Die acht sich beim Brandausbruch im Gebäude befindlichen Personen verliessen den Brandort bereits vor dem Eintreffen der Rettungskräfte. Sie wurden durch die Teams der ausgerückten Rettungswagen vor Ort untersucht. Verletzt wurde niemand. Der entstandene Sachschaden wird auf mehrere zehntausend Franken geschätzt.

Nebst der Kantonspolizei Zürich standen die Feuerwehren von Schwerzenbach, Greifensee, Volketswil, die Stadtpolizeien Uster und Dübendorf sowie eine Patrouille der Kommunalpolizei Volketswil im Einsatz.

Die genaue Brandursache ist zurzeit nicht geklärt und wird durch Spezialisten des Brandermittlungsdienstes der Kantonspolizei Zürich untersucht.

 

Meldung von: Kantonspolizei Zürich
Artikelbild: Symbolbild  © sevenMaps7 – shutterstock.com

Was ist los im Kanton Zürich?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!

Polizei.news Newsletter
[newsletter_signup_form id=1]

Ihr Kommentar zu:

Schwerzenbach ZH: Brand in Geschäftshaus verursacht Sachschaden

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.