St. Gallen: Bewaffneter Raubüberfall auf Tankstelle – Zeugen gesucht

Am Freitag (21.10.2016), um 21:45 Uhr, ist der Tankstellenshop an der Zürcher Strasse 268 von einem maskierten, mit einem Messer bewaffneten Täter überfallen worden.

Die Kantonspolizei St.Gallen sucht Zeugen.

Der Täter bedrohte die anwesende Angestellte mit einem Messer und forderte die Herausgabe von Bargeld. Nachdem die Verkäuferin die Kassenschublade geöffnet hatte, entnahm der Täter das Bargeld im Betrag von mehreren hundert Franken. Der Mann soll zwischen 160 und 170 cm gross sein, schlank und hellhäutig. Er habe eine schwarze Maskierung und schwarz-weisse Sporthosen getragen.

Personen die Angaben Feststellungen gemacht haben oder Angaben zur Täterschaft machen können, werden gebeten, sich bei der Kantonspolizei St.Gallen, 058 229 49 49 zu melden.

 

Meldung von: Kantonspolizei St. Gallen
Artikelbild: Symbolbild  © prakob – shutterstock.com

Was ist los im Kanton St.Gallen?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!


Ihr Kommentar zu:

St. Gallen: Bewaffneter Raubüberfall auf Tankstelle – Zeugen gesucht

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.