Wil SG: 49-jähriger Georgier bei Kioskeinbruch erwischt

Am Samstag (22.10.2016), um 01:40 Uhr, ist ein 49-jähriger Georgier bei einem Kioskeinbruch, am Bahnhofplatz, von der Kantonspolizei St.Gallen festgenommen worden.

Der 49-Jährige drang gewaltsam in den Kiosk ein und löste so einen stillen Alarm aus.

Er verstaute etliche Zigarettenpackungen und alkoholische Getränke in seinem Rucksack. Eine Flasche Whisky trank er zudem an Ort und Stelle aus. Aufgrund des Alarmeingangs rückten zwei Patrouillen der Kantonspolizei St.Gallen zum Kiosk aus, wo sie den Einbrecher im Innern des Kiosks stellten und festnahmen.

 

Meldung von: Kantonspolizei St. Gallen
Artikelbild: Symbolbild  © Actor – shutterstock.com

Was ist los im Kanton St.Gallen?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!


Ihr Kommentar zu:

Wil SG: 49-jähriger Georgier bei Kioskeinbruch erwischt

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.