Staad: Mann mit Pistole überfällt Restaurant

Am Sonntagmorgen (23.10.2017), nach 10 Uhr, ist an der Hauptstrasse ein Restaurant überfallen worden.

Die beiden mutmasslichen Täter konnten bereits ausfindig gemacht und festgenommen werden.

Die 28-jährige Servicekraft betrat am Morgen das Restaurant. Im Innern der Räumlichkeiten wartete bereits eine vermummte männliche Person. Gemäss jetzigen Erkenntnissen brach diese vorgängig ins Restaurant ein und konsumierte dort auch Alkohol. Der mit einer Pistole bewaffnete Mann überraschte die Frau und befahl ihr, sich auf den Boden zu legen. Das gleiche musste ein 65-jähriger Gast tun, der kurz darauf das Restaurant betrat. Anschliessend wurde die 28-Jährige aufgefordert, dem mutmasslichen Täter den Tresorschlüssel zu übergeben. Nachdem es ihm nicht gelang, den Tresor zu öffnen, verliess er kurze Zeit später das Restaurant ohne Deliktsgut.

Mitarbeiter der Kantonspolizei St.Gallen konnten schnell ermitteln, wer als Täter für den Raubüberfall in Frage kommt. Eine Spur wurde zudem mit einem Polizeihund verfolgt. Kurze Zeit später konnte der mutmassliche Täter, ein 22-jähriger Mann aus Serbien, an seinem Wohnort festgenommen werden. Ein 20-jähriger Mann, der ebenfalls aus Serbien stammt und als Mittäter in Frage kommt, konnte kurze Zeit später an seinem Wohnort ebenfalls festgenommen werden.

 

Meldung von: Kantonspolizei
Artikelbild: Symbolbild © PaPicasso – shutterstock.com

Was ist los im Kanton St.Gallen?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!


Ihr Kommentar zu:

Staad: Mann mit Pistole überfällt Restaurant

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.