15-jähriger Velofahrer verletzt – Lenkerin eines grauen Stationswagens gesucht

Am frühen Montagabend, 24. Oktober 2016, stürzte in Teufen ein 15-Jähriger Velofahrer. Der Jugendliche wurde dabei verletzt. Gesucht wird die Lenkerin eines grauen Stationswagens.

Um 17.00 Uhr fuhr der 15-Jährige Velofahrer auf der Hauptstrasse vom Bahnhof in Richtung Lindenkreisel. Bei der Landhausstrasse bog ein grauer Personenwagen nach links in die Hauptstrasse ein. Durch dieses Manöver wurde der Velofahrer an den rechten Strassenrand gedrückt und stürzte.

Die Autolenkerin bemerkte den Sturz, hielt kurz an und fuhr anschliessend ohne Kontaktaufnahme mit dem Velofahrer weiter. Im Schockzustand gab dieser an, nicht verletzt zu sein. Nachdem sich der Velofahrer selbständig nach Hause begeben hatte, klagte er über Schmerzen in beiden Handgelenkten, weshalb die Polizei informiert wurde.

Nach ersten Erkenntnissen fand zwischen dem Fahrzeug und dem Velo keine Berührung statt. Nach Auskunft des Verunfallten wurde das Auto von einer unbekannten Frau gelenkt.

Die Kantonspolizei Appenzell Ausserrhoden ersucht die unbekannte Frau, unterwegs mit einem grauen Stationswagen, oder Personen, welche Angaben zum Unfallhergang machen können, sich mit der Kantonalen Notrufzentrale, 071 343 66 66, in Verbindung zu setzen.

 

Artikel von: Kantonspolizei Appenzell Ausserrhoden
Artikelbild: Irina Adamovich – shutterstock.com

Was ist los im Kanton Appenzell-Ausserrhoden?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!


Ihr Kommentar zu:

15-jähriger Velofahrer verletzt – Lenkerin eines grauen Stationswagens gesucht

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.