Lieferwagenfahrer eingenickt und gegen Plakatwand gefahren

Sachschaden entstand am Montag, 24. Oktober 2016, bei einem Selbstunfall mit einem Lieferwagen in Herisau.

Ein kurz nach 18.00 Uhr vom Kreuzweg mit seinem Lieferwagen in Richtung Ramsen fahrender 26-jähriger Lenker nickte auf der Umfahrungsstrasse kurz ein, geriet dabei über den rechten Fahrbahnrand und kollidierte dort mit einer Plakatwand.

Am Lieferwagen und der Plakatwand entstand Schaden in der Höhe von mehreren Tausend Franken. Personen wurden nicht verletzt. Der Führerausweis wurde dem übermüdeten Lenker auf der Stelle abgenommen.

 

Artikel von: Kantonspolizei Appenzell Ausserrhoden
Artikelbild: Kantonspolizei Appenzell Ausserrhoden

Was ist los im Kanton Appenzell-Ausserrhoden?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!


Ihr Kommentar zu:

Lieferwagenfahrer eingenickt und gegen Plakatwand gefahren

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.