Aktuelle Corona-News

Cham Autobahn A4: 21-jähriger Autofahrer kommt auf dem Beschleunigungsstreifen ins Schleudern

Auf der Autobahn A4 sind zwei Fahrzeuge zusammengeprallt. Verletzt wurde niemand. Am Mittwochnachmittag (26. Oktober 2016), kurz vor 15:30 Uhr, fuhr eine 61-jährige Lieferwagenlenkerin auf der Autobahn A4 von Luzern Richtung Zug.

Gleichzeitig geriet bei der Einfahrt Lindencham ein 21-jähriger Autofahrer auf dem Beschleunigungsstreifen ins Schleudern und verlor die Kontrolle über sein Fahrzeug.

Dadurch kam es zu einer seitlich/frontalen Kollision zwischen dem Lieferwagen und dem Auto. Verletzt wurde niemand. Der Sachschaden an den beiden Fahrzeugen wie auch der Leiteinrichtung beträgt rund 40`000 Franken. Die genaue Unfallursache ist Gegenstand polizeilicher Ermittlungen. Im Einsatz standen Mitarbeitende des Rettungsdienstes Zug, eines privaten Abschleppunternehmens und der Zuger Polizei.

 

Meldung von: Zuger Polizei
Artikelbild: Zuger Polizei

Was ist los im Kanton Zug?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!

Polizei.news Newsletter
[newsletter_signup_form id=1]

Ihr Kommentar zu:

Cham Autobahn A4: 21-jähriger Autofahrer kommt auf dem Beschleunigungsstreifen ins Schleudern

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.