Herisau: 29-jährige Autofahrerin kollidiert mit Rind

Am Dienstagmorgen, 25. Oktober 2016, kollidierte in Herisau eine Automobilistin mit einem freilaufenden Rind.

Eine um 06.45 Uhr mit ihrem Personenwagen in Richtung Degersheim fahrende 29-jährige Lenkerin kollidierte auf der Huebstrasse mit einem Rind.

Dieses gehörte zu einer Gruppe von insgesamt drei Tieren, welche den Zaun eines an die Strasse angrenzenden Grundstückes niedergetrampelt hatte und so auf die Strasse gelangen konnte.

Das nach dem Aufprall leicht hinkende Rind wurde durch seinen Besitzer betreut. Am Personenwagen entstand Schaden in der Höhe von mehreren Tausend Franken.

 

Meldung von: Kantonspolizei Appenzell Ausserrhoden
Artikelbild: © Kantonspolizei Appenzell Ausserrhoden

Was ist los im Kanton Appenzell-Ausserrhoden?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!


Ihr Kommentar zu:

Herisau: 29-jährige Autofahrerin kollidiert mit Rind

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.