Schaffhausen: Schulwegkampagne “Lassen Sie Ihr Kind lernen!”

Die Gruppe “Zukunft Mobilität Schaffhausen” (ZUMOS) bestehend aus den Schaffhauser Sektionen von ACS, Pro Velo, TCS und VCS haben gemeinsam mit der Schaffhauser Polizei ihre aktuelle Schulwegkampagne “Lassen Sie Ihr Kind lernen!” ausgerollt.

Ziel der Kampagne, die 2013 gestartet wurde, ist der eigenständige Schulweg der Kinder zu Fuss oder mit dem Velo.

Die Kampagne spricht sich explizit gegen sogenannte «Elterntaxis» aus. An vielen Schulen im Kanton Schaffhausen nimmt die Problematik der Taxidienste durch die Eltern zu. Die Fahrt im Auto hindert die Kinder daran, auf ihrem Schulweg wertvolle Lernerfahrungen zu machen. Er fördert nämlich nebst der Gesundheit, die Bildung, die Sozialkompetenz und die Selbstständigkeit.

Die Kampagne, welche sich auf die Stufen 1. Kindergarten und 1. Primarschule in den grossen Gemeinden fokussiert, beinhaltet drei zentrale Kommunikationsmittel: Ein Plakat, einen Flyer und eine Website. Alle drei wurden zusammen mit dem Sujet und dem Slogan erneuert. Die zentralen Botschaften im Flyer wurden in die fünf Fremdsprachen Englisch, Serbokroatisch, Albanisch, Türkisch und Tamilisch übersetzt. Damit sollen auf Wunsch der Schulen die Eltern von Kindern mit Migrationshintergrund noch besser erreicht werden.

Die Zusammenarbeit der fünf Trägerorganisationen (siehe ANHANG), die Schweiz weit einzigartig ist, unterstreicht die Bedeutung des Themas. Auch das Erziehungsdepartement des Kantons Schaffhausen und die Schulen in Schaffhausen begrüssen die Kampagne.

Regierungsrat Christian Amsler amtet erneut als Botschafter. Seine zentrale Botschaft an die Eltern ist auf der Website in Video- und Briefform ersichtlich.

So danken wir Ihnen für eine Berichterstattung zum Thema. Bei Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

 

Meldung von: Schaffhauser Polizei
Artikelbild: Symbolbild © S_Photo – shutterstock.com

Was ist los im Kanton Schaffhausen?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!


Ihr Kommentar zu:

Schaffhausen: Schulwegkampagne “Lassen Sie Ihr Kind lernen!”

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.