Niederdorf BL: Polizei rettet Reh aus Notlage

Niederdorf BL: Polizei rettet Reh aus Notlage
Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Am Mittwoch, 23. November 2016, kurz nach 10.15 Uhr, wurde aus der Vorderen Frenke in Niederdorf ein in Not geratenes Reh gerettet.

Das Reh konnte anschliessend in der Nähe eines Waldes wieder in die Freiheit entlassen werden.

Um 10.13 Uhr ging bei der Einsatzleitzentrale der Polizei Basel-Landschaft die Meldung über ein Reh ein, welches kurz zuvor neben der Hauptstrasse in Niederdorf in die Vordere Frenke gesprungen sei und sich nicht mehr alleine befreien kann.


2016_11_23_niederdorf_reh_bach_1


2016_11_23_niederdorf_reh_bach_2


Bilder vom Einsatz (Bild: © Polizei Basel-Landschaft)

Bilder vom Einsatz (Bild: © Polizei Basel-Landschaft)


Durch die aufgebotene Feuerwehr Frenke, mit Unterstützung eines Jagdaufsehers und der Polizei Basel-Landschaft, konnte das völlig durchnässte und erschöpfte Reh aus seiner misslichen Lage befreit und in einem nahen Waldgebiet wieder in die verdiente Freiheit entlassen werden.

 

Meldung von: Polizei Basel-Landschaft
Artikelbild: © Polizei Basel-Landschaft

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Niederdorf BL: Polizei rettet Reh aus Notlage

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.