Rümlang ZH: 38-Jähriger angegriffen und verletzt – Zeugen gesucht

Rümlang ZH: 38-Jähriger angegriffen und verletzt - Zeugen gesucht
Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Zwei Unbekannte haben am Mittwochmorgen (23.11.2016) in Rümlang einen Mann angegriffen und verletzt.

Das Opfer erlitt Verletzungen an den Beinen.

Kurz nach 6.30 Uhr wurde ein 38-jähriger Mann auf einem Parkplatz an der Ifangstrasse von zwei unbekannten Tätern angegangen. Mittels einer Waffe, wurden dem Mann leicht- bis mittelschwere Schnitt- und Stichverletzungen an den Beinen zugefügt. Nachdem er sich gewehrt hatte, ergriffen die beiden Unbekannten die Flucht, ohne etwas erbeutet zu haben. Bei der sofort eingeleiteten Nahbereichsfahndung, welche erfolglos verlief, wurde die Kantonspolizei Zürich von Polizisten der RONN unterstützt. Das Opfer wurde mit einem Rettungsfahrzeug ins Spital gebracht.

Signalement/Zeugenaufruf:

Beide Täter sind zirka 175-180 cm gross und schlank. Sie trugen schwarze Masken und waren dunkel gekleidet.

Personen, die Angaben zum Tathergang und/oder zu den beiden unbekannten Tätern machen können, werden gebeten sich mit der Kantonspolizei Zürich, Tel. 044 247 22 11, in Verbindung zu setzen.

 

Meldung von: Kantonspolizei Zürich
Artikelbild: Symbolbild © Billion Photos – shutterstock.com

Was ist los im Kanton Zürich?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!


Ihr Kommentar zu:

Rümlang ZH: 38-Jähriger angegriffen und verletzt – Zeugen gesucht

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.