Mit Heizöl den CO2-Ausstoss kompensieren

25.11.2016 |  Von  |  News
Mit Heizöl den CO2-Ausstoss kompensieren
Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Kunden von Migrol können seit dem 1. September 2016 beim Heizöl-, Diesel- und Benzin-Einkauf ihren CO2-Ausstoss kompensieren. Um die jährlichen CO2-Emissionen um mindestens 117.000 Tonnen zu reduzieren, ging Migrol eine Partnerschaft mit der Klimaschutzstiftung myclimate ein.

Die Kompensation erfolgt über drei Projekte in Tansania und Kenia und kostet für Heizöl und Diesel CHF 5,74/100 Liter sowie für Benzin CHF 6,55/100 Liter. Diese Projekte fördern den sparsamen Umgang mit Brennholz und den Ersatz von fossiler Energie durch erneuerbare Energiequellen. Unter anderem steht auch die vermehrte Nutzung von Solarenergie im Zentrum.

Daniel Hofer, seit 2003 Unternehmensleiter der Migrol, dazu: „Als führendes Unternehmen auf dem schweizerischen Energie-Dienstleistungsmarkt wollen wir mit gutem Beispiel vorangehen und engagieren uns deshalb aktiv für wirksamen Klimaschutz. Mit myclimate haben wir einen geeigneten Partner gefunden, der sich mit konkreten Projekten sowohl global als auch lokal für Klimaschutz einsetzt.“

Dieses Angebot gilt nur für direkte Lieferungen in die Kundentanks. An Tankstellen kann zurzeit auf private Initiative kein CO2 kompensiert werden.

myclimate ist weltweiter Partner für wirksamen Klimaschutz. Gemeinsam mit Partnern aus der Wirtschaft sowie Privatpersonen will myclimate durch Beratungs- und Bildungsangebote sowie durch eigene Projekte die Zukunft der Welt gestalten. Dies verfolgt myclimate als gemeinnützige Organisation marktorientiert und kundenfokussiert.

 

Quelle: Migros-Genossenschafts-Bund
Bildquelle: Migros-Genossenschafts-Bund

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Mit Heizöl den CO2-Ausstoss kompensieren

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.