Nach Bombendrohung Grand Casino Baden wieder geöffnet

26.11.2016 |  Von  |  Aargau, News
Nach Bombendrohung Grand Casino Baden wieder geöffnet
Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Nach einer um 17 Uhr eingegangenen Bombendrohung wurde das Grand Casino Baden unter der Leitung der Kantonspolizei Aargau evakuiert.

Die Räumung des Casinos verlief ruhig und geordnet.

Die Gäste und Mitarbeiter wurden im nahe gelegenen Trafo betreut. Die Kantonspolizei hat das Grand Casino durchsucht und keine Hinweise auf eine Gefahrenlage gefunden. Aus diesem Grund hat sie das Casino um 20.35 Uhr für das Publikum wieder frei gegeben.

Das Krisenmanagement hat ausgezeichnet funktioniert und die Geschäftsleitung dankt allen beteiligten Stellen, den Gästen und Mitarbeitern für das professionelle Verhalten.

 

Meldung von: Grand Casino Baden AG
Artikelbild: Symbolbild  © shutterstock.com

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Nach Bombendrohung Grand Casino Baden wieder geöffnet

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.