43-jähriger Marokkaner nach gewalttätiger Auseinandersetzung verhaftet (Video)

43-jähriger Marokkaner nach gewalttätiger Auseinandersetzung verhaftet (Video)
Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Am Samstagabend, 26. November 2016, kam es im Kreis 4 zu einer gewalttätigen Auseinandersetzung zwischen mehreren Personen. Zwei Personen mussten mit Stichverletzungen ins Spital gebracht werden.

Ein Tatverdächtiger wurde durch die Stadtpolizei Zürich verhaftet.



Eine Patrouille der Stadtpolizei Zürich erhielt am Samstagabend kurz nach 23.00 Uhr von einem Passanten die Meldung, dass ein Mann auf dem Kanzleiareal niedergeschlagen worden sei. Auf dem Kanzleiareal fanden die Polizisten einen verletzten Mann. Zudem gaben weitere Passanten an, dass noch eine weitere Person verletzt sei und ein Mann durch das Sicherheitspersonal des Clubs zurückgehalten würde. Nach ersten polizeilichen Erkenntnissen kam es zuvor zu einer Auseinandersetzung zwischen mehreren Personen, im Zuge derer es auch zu Faustschlägen und Tritten gegen den Kopf sowie zu Stichverletzungen durch einen spitzen Gegenstand im Kopf- und Halsbereich gekommen war. Beim zurückgehaltenen Mann handelt es sich um einen 43-jährigen Marokkaner. Er wurde durch die Stadtpolizei Zürich vor Ort umgehend verhaftet und der zuständigen Staatsanwaltschaft zugeführt. Die zwei leicht und mittelschwer verletzten Männer, zwei 25-jährige Schweizer, wurden durch die Sanität zur Behandlung ins Spital gebracht.

Es standen mehrere Streifenwagenpatrouillen sowie Detektive der Stadtpolizei Zürich und Einsatzkräfte von Schutz & Rettung im Einsatz. Durch das Forensische Institut Zürich (FOR) und das Institut für Rechtsmedizin (IRM) wurde eine umfassende Spurensicherung durchgeführt. Die weiteren Ermittlungen in diesem Fall werden durch die Kantonspolizei Zürich sowie die Staatsanwaltschaft IV des Kantons Zürich für Gewaltdelikte geführt.

Zeugenaufruf:

Personen, die Hinweise zur tätlichen Auseinandersetzung beim Kanzleiareal im Kreis 4 am Samstagabend, 26. November 2016, ca. 23.00 Uhr, machen können, werden gebeten, sich bei der Kantonspolizei Zürich zu melden. Telefon: 044 247 22 11

 

Meldung von: Stadtpolizei Zürich
Artikelbild: Symbolbild © Leonid Andronov – shutterstock.com

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

43-jähriger Marokkaner nach gewalttätiger Auseinandersetzung verhaftet (Video)

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.