FDP.Die Liberalen – Schweiz will keinen überhasteten Atomausstieg

28.11.2016 |  Von  |  News
FDP.Die Liberalen - Schweiz will keinen überhasteten Atomausstieg
Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

FDP.Die Liberalen ist hochzufrieden mit dem Abstimmungsresultat am Sonntag, mit dem die Schweizer Stimmbürger der Atomausstiegsinitiative der Grünen mit klarer Mehrheit eine Absage erteilt haben. Die Stimmberechtigten hätten sich von der Angstmacherei und den Träumen der Befürworter nicht in die Irre führen lassen. Weiter erklärt FDP.Die Liberalen:

„Die Stimmbevölkerung hat erkannt, dass die Initiative nicht halten konnte, was sie versprochen hat. Die Annahme hätte im Chaos geendet, denn innerhalb so kurzer Zeit hätten wir die Produktion nicht ausbauen können und der Import des Stroms hätte das Netz immer mehr an die Leistungsgrenze gebracht. Die Folge wäre nichts anderes als eine unsichere Stromversorgung gewesen.

Gegen importierten Kohle- und Atomstrom

Der Entscheid der Bevölkerung war auch ein Vernunftsentscheid. Die entstehende Stromlücke hätte mit Importen kompensiert werden müssen. Wir hätten Atomstrom aus den grenznahen französischen AKWs oder dreckigen Kohlestrom aus Deutschland importieren müssen. Die Schweizerinnen und Schweizer haben sich damit auch für Selbstverantwortung und Versorgungssicherheit entschieden.“

 

Artikel von: FDP.Die Liberalen
Artikelbild: © Wlad74 – shutterstock.com (Symbolbild)

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

FDP.Die Liberalen – Schweiz will keinen überhasteten Atomausstieg

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.