Zürich: Zwei Algerier und ein Tunesier beim Taschendiebstahl erwischt

Zürich: Zwei Algerier und ein Tunesier beim Taschendiebstahl erwischt
Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Am Wochenende verhaftete die Stadtpolizei Zürich im Kreis 4 drei Taschendiebe, die durch zwei Sicherheitsangestellte und einen Passanten beim Diebstahl beobachtet und anschliessend zurückgehalten wurden.

Am Samstag, 26. November 2016, kurz nach 08.30 Uhr, bemerkte ein Sicherheitsangestellter an der Piazza Cella, wie ein Mann einer Frau das Portemonnaie aus der Handtasche entwendete. Der mutmassliche Dieb und sein Komplize verliessen anschliessend die Örtlichkeit, konnten aber nach kurzer Zeit durch den Sicherheitsangestellten und seinen Kollegen angehalten und bis zum Eintreffen der Polizei zurückgehalten werden.

Die beiden Männer, Algerier im Alter von 18 und 28 Jahren, wurden durch die ausgerückten Polizisten verhaftet und nach einer ersten Befragung durch Detektive der Stadtpolizei Zürich der Staatsanwaltschaft zugeführt. Das gestohlene Portemonnaie konnte gefunden und sichergestellt werden.

Am Sonntag, 27. November 2016, kurz vor 05.30 Uhr, hatte ein Passant beobachtet, wie ein Unbekannter einem Mann, der in der Tramhaltestelle Sihlpost auf einer Bank schlief, das Portemonnaie aus der Hosentasche zog und davonrannte.

Der Passant rannte dem mutmasslichen Dieb hinterher und konnte ihn nach kurzer Verfolgung einholen und bis zum Eintreffen der Polizei zurückhalten. Die ausgerückten Polizisten der Stadtpolizei Zürich verhafteten den 34-jährigen Tunesier. Er wurde nach einer ersten Befragung der Staatsanwaltschaft zugeführt. Das Portemonnaie konnte dem Geschädigten, der erst bemerkte, dass er bestohlen wurde, als die Polizei ihn kontaktierte, zurückgegeben werden.

 

Quelle: Stadtpolizei Zürich
Artikelbild: Symbolbild © Volkova Vera – shutterstock.com

Was ist los im Kanton Zürich?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!


Ihr Kommentar zu:

Zürich: Zwei Algerier und ein Tunesier beim Taschendiebstahl erwischt

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.