Ettiswil LU: Jugendliche melden sich nach Zeugenaufruf

Ettiswil LU: Jugendliche melden sich nach Zeugenaufruf
Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Fünf Jugendliche haben am Samstag in Ettiswil Benzin aus einer mobilen Benzinzapfsäule ausgelassen und angezündet.

Nachdem die Polizei einen Zeugenaufruf veröffentlichte, haben sich die Jugendlichen selber bei der Polizei gestellt.

Der Vorfall ereignete sich am Samstagabend (26.11.16), kurz nach 21.30 Uhr, in Ettiswil. Passanten konnten beobachten, wie fünf Jugendliche von einer brennenden 2-Takt-Benzin-Zapfsäule wegrannten. Die Täter haben zuvor Benzin aus einem Zapfhahn auf das Trottoir ausgelassen und angezündet. Danach sind sie geflüchtet. Verletzt wurde niemand. Im Einsatz war die Feuerwehr Alberswil-Ettiswil (siehe Meldung vom 28.11.16).

Nachdem die Polizei einen Zeugenaufruf in den Medien verbreitete, haben sich die Jugendlichen bei der Polizei gestellt. Die Ermittlungen zum Motiv und zum Tatablauf laufen. Die Untersuchung führt die Jugendanwaltschaft Luzern.

 

Quelle: Kantonspolizei Luzern
Artikelbild: © Kantonspolizei Luzern

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Ettiswil LU: Jugendliche melden sich nach Zeugenaufruf

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.