Glarus: Rückblick „Aktion Licht gibt Sicht“ 2016

Glarus: Rückblick
Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Die Kantonspolizei Glarus führte vom 31.10.-27.11.2016 die Schwerpunktaktion „Licht gibt Sicht“ durch. In der dunklen Jahreszeit wurde ein spezielles Augenmerk auf die Beleuchtungen der Fahrzeuge gelegt.

Während der Aktionsdauer mussten 134 Beleuchtungen vorne, 61 Heck- und 30 Kontrollschildbeleuchtungen beanstandet werden.

Total wurden 32 Ordnungsbussen ausgesprochen und in 12 Fällen kam es zu einer Rapporterstattung. Die Kantonspolizei Glarus ruft alle Fahrzeugführer auf, in der dunklen Jahreszeit speziell auf die Fahrzeugbeleuchtung zu achten und auf zweirädrigen Fahrzeugen stets gut sichtbare Kleidung mit reflektierenden Akzenten zu tragen.

 

Quelle: Kantonspolizei Glarus
Artikelbild: © Kantonspolizei Glarus

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Glarus: Rückblick „Aktion Licht gibt Sicht“ 2016

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.