St.Gallen: Brennende Gartengarnitur verursacht hohen Sachschaden

St.Gallen: Brennende Gartengarnitur verursacht hohen Sachschaden
Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Am Dienstagmorgen (29.11.2016) sind bei einem Einfamilienhaus an der Schneebergstrasse auf dem Sitzplatz ein Blumentopf sowie anschliessend eine Gartengarnitur abgebrannt.

Es entstand Sachschaden in der Höhe von mehreren tausend Franken.

Die Ursache für den Brand ist auf eine brennende Kerze zurückzuführen. Diese befand sich in einer am Balkon befestigten Laterne, welche aus unbekannten Gründen herunterfiel. Am Boden setzte die brennende Kerze einen Blumentopf auf dem Sitzplatz in Brand. Von diesem weitete sich das Feuer auf die Gartengarnitur aus, welche schliesslich komplett abbrannte. Die Hausbesitzer konnten das Feuer vor dem Eintreffen der ausgerückten Feuerwehr St.Gallen selbständig unter Kontrolle bringen. Durch das Feuer entstand grosser Russschaden an der Hausfassade.

Der beim Brand insgesamt entstandene Sachschaden beläuft sich auf mehrere tausend Franken.

 

Quelle: Kantonspolizei St.Gallen
Artikelbild: © Kantonspolizei St.Gallen

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

St.Gallen: Brennende Gartengarnitur verursacht hohen Sachschaden

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.