St.Gallen: Mehrere Einbrüche in Wohnungen und Einfamilienhäuser

St.Gallen: Mehrere Einbrüche in Wohnungen und Einfamilienhäuser
Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Am Montag (28.11.2016), in der Zeit zwischen 07:30 Uhr und 19:30 Uhr, ist im Kanton St.Gallen in mehreren Ortschaften in Wohnungen und Einfamilienhäuser eingebrochen worden.

Es wurde Bargeld und Schmuck entwendet.

In den nachfolgenden Ortschaften blieb es nicht bei versuchten Einbrüchen und die Täterschaft konnte sich Deliktsgut aneignen:

  • Bad Ragaz, Fläscherstrasse, Einbruch in zwei Wohnungen eines Mehrfamilienhauses, Schmuck im Wert von über 1‘000 Franken entwendet.
  • Bad Ragaz, Rheinstrasse, Einbruch in Einfamilienhaus, Deliktsgut noch unbekannt.
  • Berneck, Wisenbüntelistrasse, Einbruch in Einfamilienhaus, Schmuck in unbekannter Höhe entwendet.
  • St. Margrethen, Schachenstrasse, Einbruch in Einfamilienhaus, Schmuck und Bargeld im Wert von rund 2‘000 Franken entwendet.

Tipps, wie Sie sich vor Einbrüchen besonders jetzt in der dunklen Jahreszeit schützen können, finden Sie in unserem Kapo-Ratgeber unter folgendem Link.

 

Quelle: Kantonspolizei St.Gallen
Artikelbild: Symbolbild © Lucky Business – shutterstock.com

Was ist los im Kanton St.Gallen?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!


Ihr Kommentar zu:

St.Gallen: Mehrere Einbrüche in Wohnungen und Einfamilienhäuser

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.